Artikel mit dem Tag "tcr"



ADAC TCR Germany · 18. April 2019
Spezielles Fahrzeugdesign von Studenten der Hochschule Pforzheim entworfen Tourenwagen-Weltmeister Gabriele Tarquini und Rallye-Ass Thierry Neuville als Gaststarter Luca Engstler als Markenbotschafter in das Programm involviert Mit einem außergewöhnlichen Projekt sorgt Hyundai Deutschland in diesem Jahr in der ADAC TCR Germany für Furore: In Zusammenarbeit mit dem Hyundai Team Engstler kommt bei der beliebten Tourenwagen-Serie ein dritter Hyundai i30 N TCR für Gaststarter zum Einsatz....

DTM · 07. März 2019
Tourenwagen Classics nun dreimal dabei Formula Renault Eurocup beim Finale in Hockenheim TCR-Autos fahren in Misano unter Flutlicht Das Rahmenprogramm der DTM 2019 wächst weiter an. Neben den bereits feststehenden Rennserien vermeldet die DTM-Dachorganisation ITR GmbH für vier der neun Veranstaltungswochenenden zusätzliche Attraktionen. Auf historische Tourenwagen können sich Fans auch beim Traditionsevent am Nürnberger Norisring (5.–7. Juli) freuen: Die Tourenwagen Classics, in der...

FIA WTCR · 12. Januar 2019
Die Honda Renner wollen 2019 im von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR um weitere Erfolge kämpfen Obwohl eine Ankündigung aus Japan keine Fahrer enthüllte, die mit den Honda Civic Type R TCR im WTCR / OSCARO fahren werden, bestätigte sie, dass weitere Informationen zur Verfügung gestellt werden, sobald alle Vorbereitungen getroffen sind. In der Honda-Pressemitteilung heißt es wie folgt: „Honda wird das auf dem Civic Type R basierende Auto für den von OSCARO...

FIA WTCR · 07. Dezember 2018
Heute trat im russischen St. Petersburg der Motorsport-Weltrat der FIA zusammen. Bei der Sitzung wurden einige von der FIA Tourenwagen-Kommission vorgeschlagene Regeländerungen für den von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR beschlossen. Und zwar folgende: Einheitliche Punkte… für die Top 15 Der von OSCARO präsentierte FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR erhält in der Saison 2019 ein neues Punktesystem. Damit sollen mehr Fahrer öfter Punkte erhalten. Künftig bekommen die Top 15...

FIA WTCR · 03. Dezember 2018
Nicky Catsburg weiß um das hohe Niveau im von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR), wenn er 2019 selbst als Rennfahrer in der Meisterschaft antritt. Catsburg wurde dieser Tage als einer von vier Piloten im Kundensport-Programm von Hyundai Motorsport vorgestellt. Neben ihm wurden auch Augusto Farfus, Norbert Michelisz und Gabriele Tarquini für die Saison 2019 nominiert. Und Catsburg gesteht: Schon die Debütsaison des WTCR OSCARO hat er als Zuschauer interessiert verfolgt,...

FIA WTCR · 10. Oktober 2018
Sein erstes Podium im von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR hat Nathanaël Berthon dabei geholfen, den Frust aus der Frühphase der Saison zu vergessen. Der frühere Formelpilot hatte mit seinem Comtoyou Racing Audi RS 3 LMS bisher eine durchwachsene Saison erlebt, war aber bei den Rennen in China gut in Form und sicherte sich im zweiten Lauf der WTCR-Rennen von China-Wuhan den dritten Platz. „Das fühlt sich richtig gut an, endlich habe ich es [das Podium]“, sagt der...

FIA WTCR · 10. Oktober 2018
Nachdem er bei den WTCR-Rennen von China-Wuhan am vergangenen Wochenende bei allen drei Läufen leer ausgegangen war, blickt Gabriele Tarquini bereits voraus auf die Rennen das von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR in Japan. Der Italiener führt die Fahrerwertung weiter an, allerdings ist sein Vorsprung auf Thed Björk und Yvan Muller, die wie er einen Hyundai i30 N TCR fahren, auf nur noch sieben Punkte geschrumpft. Nun hofft Tarquini darauf, dass sich die Probleme aus Wuhan...

FIA WTCR · 09. Oktober 2018
„Ich war dumm“ sagt der Franzose Aurélien Comte, nachdem er am Sonntag Lauf zwei der WTCR-Rennen von China-Wuhan nicht gewinnen konnte. Der PEUGEOT 308TCR Fahrer kämpfte sich in der letzten Runde an dem lange Zeit Führenden Mehdi Bennani vorbei, kam dann aber in der letzten Kurve von der Ideallinie ab. Comte fiel dadurch wieder auf Platz zwei zurück, konnte aber immerhin den Drittplatzierten Nathanäel Berthon hinter sich halten. „Mein Auto war in den letzten Runden richtig gut“,...

FIA WTCR · 08. Oktober 2018
Ma Qing Hua ist der erste Chinese, der im von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup Punkte gesammelt hat. Er fuhr beim WTCR-Rennen von China-Wuhan in die Punkteränge. In zweiten Rennen landete der Rennfahrer aus Schanghai auf dem achten Platz. Nach einem Kontakt in der ersten Runde musste er seine Chancen auf das Podium begraben. Jedoch wurde er wegen des Unfalls mit Rob Huff bestraft, weshalb er aus den Top 10 herausfiel. Im dritten Rennen zeigte er aber wieder eine starke Leistung...

FIA WTCR · 01. Oktober 2018
Thed Björk, Tourenwagen-Weltmeister von 2017, war am Rennwochenende des von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) im Ningbo International Speedpark in China in bestechender Form. Björk gewann sowohl Rennen 1 als auch Rennen 3, während Teamkollege und Teamboss Yvan Muller den totalen Triumph des Hyundai-Teams YMR komplett machte, indem er Rennen 2 gewann. Gabriele Tarquini kam mit seinem Hyundai vom BRC Racing Team in Rennen 1 auf P4 ins Ziel. In Rennen 2 schied er nach einer...

Mehr anzeigen