24h Rennen · 21. Januar 2019
Vom 24. bis 27. Januar steht für MONTAPLAST by Land-Motorsport mit den Rolex 24 at Daytona das erste Rennen 2019 auf dem Plan – und damit direkt eines der Saisonhighlights. Beim Langstreckenspektakel geht die Mannschaft mit Christopher Mies, Dries Vanthoor, Ricardo Feller und Daniel Morad an den Start. Das Quartett pilotiert einen Audi R8 LMS GT3, der in Daytona erstmals im neuen Design fahren wird. Der Lauf der IMSA WeatherTech SportsCar Championship ist ein echter Klassiker und...
24h Rennen · 21. Januar 2019
Das GRT Grasser Racing Team kehrt als Vorjahressieger zum legendären 24-Stunden-Rennen von Daytona zurück Debüt beim Langstreckenklassiker: Erster Einsatz des Lamborghini Huracán GT3 EVO Teamchef Gottfried Grasser: "Es gibt nicht viele Teams, die Daytona zwei Mal gewonnen haben. Wir werden alles geben, damit uns das gelingt."

21. Januar 2019
Neue Herausforderung: Start mit dem Allied-Racing Team in der GT4 European Series Mazatis fährt einen 718 Cayman GT4 Competition in der GT4 European Series Mazatis: "Mein Ziel ist, wieder an jedem Wochenende um Podiumsplätze zu fighten und am Ende auch im Gesamtklassement eine Rolle zu spielen." Alles neu macht 2019! Dieses Motto hat sich Benjamin Mazatis zu Herzen genommen. Ab diesem Jahr greift der Bruckmühler für das Allied-Racing Team in der GT4 European Series an. Das Besondere:...
ADAC GT Masters · 21. Januar 2019
Neues Punktesystem sorgt für noch mehr Spannung Handicap-Gewichte werden verringert Offizieller Vorsaisontest am 8. und 9. April in Oschersleben, Medientag am 8. April München. Das ADAC GT Masters wird in der Saison 2019 noch spannender. Durch ein neues Punktesystem haben mehr Teams als zuvor die Chance in einem der 14 Rennen Meisterschaftszähler zu sammeln, eine neue Abstufung der Punkte wird auch weiterhin für eine enge Tabelle sorgen. Dazu wurden die sogenannten Handicapgewichte...

Nordschleife · 20. Januar 2019
Pikes-Peak-Sieger Romain Dumas steuert weiterentwickelten Volkswagen ID. R Einzigartiger Sportwagen als Aushängeschild der Elektrifizierungsstrategie von Volkswagen und Vorbote einer Familie künftiger Elektro-Serienfahrzeuge Die „Grüne Hölle“ gilt als anspruchsvollste Rennstrecke der Welt
Sonstiges · 20. Januar 2019
BMW DTM-Fahrer Sheldon van der Linde im Interview – Augusto Farfus startet in Daytona im BMW M8 GTE

FIA WTCR · 20. Januar 2019
Nach dem ersten Rennsieg in diesem Jahr wird das Team Mulsanne auch 2019 im von OSCARO präsentieren FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR an den Start gehen und rechnet dabei mit einem noch engeren Wettbewerb. Nach dem Premierensieg von Kevin Ceccon im vergangenen Oktober beim WTCR JVCKENWOOD Rennen von Japan, haben das Team Mulsanne und Romeo Ferraris, das Unternehmen, das den Alfa Romeo Giulietta TCR entwickelt hat, keinen Stein auf dem anderen gelassen, um in der nächsten Saison noch erfolgreicher...
ADAC TCR Germany · 19. Januar 2019
Coicaud schloss seine erste Tourenwagensaison 2018 in der ADAC TCR Germany als Gesamt-12. ab. Highlight war Rang zwei auf dem Dünenkurs in Zandvoort. Bekanntes Gesicht im zweiten Hyundai von Engstler Motorsport in der kommenden Saison: Théo Coicaud (19, Frankreich) absolviert 2019 sein zweites Jahr beim Allgäuer Rennsportteam. Neben Neuzugang Max Hesse (17, Wernau), der 2018 im Audi von Prosport Performance zum Rookiemeistertitel fuhr und sich am Saisonende über einen Honda Civic als...

ADAC GT Masters · 18. Januar 2019
Callaway Competition im 13. Jahr in Folge mit Corvette im ADAC GT Masters Nach drei Jahren neuer Look für die erfolgreiche Corvette C7 GT3-R Fahrer für die Corvette präsentiert Callaway Competition im März München. Callaway Competition greift in der ADAC GT Masters-Saison 2019 im neuen Look an. Für die 13. Saison in der Serie präsentiert der Rennstall aus Leingarten bei Heilbronn eine neue Lackierung für seine Corvette. Das dienstälteste und erfolgreichste Team der Serie vertraut auch...
GT4 European Series · 18. Januar 2019
Nicolaj Møller Madsen ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Phoenix Racing-Teams. Und auch 2019 wird der Däne wieder für das die Mannschaft aus Meuspath an den Start gehen. Gemeinsam mit Co-Pilot Cédric Freiburghaus hat er die Titelverteidigung in der GT4 European Series fest im Blick. „Ich bin sehr dankbar, noch ein weiteres mit Phoenix Racing bestreiten zu dürfen. Ich kann es schon jetzt kaum erwarten, mit der #1 an den Start zu gehen und die Mission Titelverteidigung...

Mehr anzeigen

Partner:

 

Folge uns auf: