Bruno Spengler startet im BMW 320i STW am Norisring
DTM · 28. Juni 2022
Bruno Spengler startet im BMW 320i STW am Norisring BMW M Werksfahrer Bruno Spengler (CAN) kehrt am kommenden Wochenende auf eine seiner Lieblingsstrecken zurück. Auf dem Norisring (GER), auf dem er fünf seiner insgesamt 16 DTM-Rennsiege gefeiert hat, tritt der Champion von 2012 im DTM Classic Cup an. Spengler pilotiert den BMW 320i STW aus der Saison 1998, mit dem Johnny Cecotto (VEN) seinen zweiten Titel in der damaligen Super-Tourenwagen-Meisterschaft gefeiert hat.

Heißes Spitzenreiter-Duell am Norisring: Caresani und Heinemann in der Talentschmiede DTM Trophy punktgleich
DTM Trophy · 28. Juni 2022
Zwei Fahrer punktgleich an der Tabellenspitze belegt einmal mehr, wie heiß und hartumkämpft die DTM Trophy ist. Und dass die Youngster – schon mit 16 Jahren darf man in der Talentschmiede auf der DTM-Plattform starten – mit 53-Sekunden-Runden auf dem 2,3 Kilometer langen Norisring genau so schnell sind wie der 1993er DTM-Champion Nicola Larini bei seinem damaligen Doppelsieg im Klasse-1-Alfa Romeo 155 V6 TI, unterstreicht die Herausforderung und das Potenzial der seriennahen GT-Sportwagen.

 Car Collection feiert Podiumserfolge im ADAC GT Masters und Nürburgring Langstrecken-Serie
ADAC GT4 Germany · 28. Juni 2022
Podium beim Heimspiel – Der Niederländer und GT3-Roukie Thierry Vermeulen konnte beim achten Lauf im ADAC GT Masters in Zandvoort zusammen mit seinem Partner Mattia Drudi als Zweiter nicht nur seinen ersten Podesterfolg in der Deutschen GT-Meisterschaft feiern, sondern dem Team Car Collection den ersten Podiumsbesuch in der Gesamtwertung der „Liga der Supersportwagen“ bescheren. Tags zuvor fuhr beim vierten NLS-Lauf auf dem Nürburgring bereits das Trio Leon Köhler / Lorenzo Rocco / Jörg Viebahn

Volles Starterfeld in Misano - 46 Starter in der GT4 European Series
GT4 European Series · 28. Juni 2022
Erneut wird die GT4 European Series ein riesiges Starterfeld von 46 Fahrzeugen für das fünfte und sechste Rennen der Saison aufweisen, das die Fanatec GT World Challenge Europe powered by AWS Sprint Cup unterstützen wird. Fahrzeuge von neun verschiedenen Weltklassemarken werden auf dem 4,5 km langen Kurs an der Adriaküste gegeneinander antreten.

Podiumsplatzierung und Rückschläge für W&S Motorsport in der Nürburgring Langstrecken-Serie
Beim 45. RCM DMV Grenzlandrennen, dem vierten Saisonlauf der NLS, startete W&S Motorsport mit vier Porsche. Das Team durfte sich über ein Podiumsplatz in der Klasse V5 und Punkte in der Cup 3 freuen, musste aber auch bei zwei Autos wegen eines Unfalls und technischer Probleme Rückschläge in der Meisterschaft verkraften.

Herausforderndes Wochenende für Schubert Motorsport: Wichtige Punkte für Aufholjagd beim ADAC GT Masters in Zandvoort
ADAC GT Masters · 28. Juni 2022
Hart erkämpfte Punkte für Schubert Motorsport beim ADAC GT Masters in Zandvoort. Nach der Hitzeschlacht bei der DTM in Imola ging es für das BMW M Motorsport Team aus Oschersleben am vergangenen Wochenende an der niederländische Nordseeküste weiter. Für die beiden BMW M4 GT3 des Teams stand in der Deutschen GT-Meisterschaft die dritte Station der Saison auf dem Programm. Die BMW-Werksfahrer Jesse Krohn und Nicky Catsburg sowie ihre Teamkollegen Niklas Krütten und Ben Green hatten auf der Dünenac

Platz eins für Huber Racing in der Meisterschafts- und Teamwertung
Huber Racing freut sich über einen erfolgreichen Abschluss der ersten Saisonhälfte im Porsche Carrera Cup Deutschland. Auf dem Circuit Zandvoort jubelte das Team aus dem bayerischen Neuburg am Inn vergangenes Wochenende über den vierten Sieg von Porsche-Junior Laurin Heinrich. Der Würzburger ist nach acht von 16 Rennen Tabellenführer in der Porsche-Rennserie. Außerdem sicherte sich Georgi Donchev (Bulgarien) im Sonntagslauf an der niederländischen Nordseeküste den dritten Platz in der ProAm-Klas

Beeindruckende Premiere: Scherer Team Projekt holt TCR-Klassensieg bei NLS4
Sensationeller Einstand in der „Grünen Hölle“: Gleich beim ersten Auftritt in der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) gelang Scherer Sport der Sieg in der TCR-Klasse. Auch von einem Unfall im Zeittraining ließ sich die Mannschaft, die aus Mitarbeitern der Scherer Gruppe besteht, nicht zurückwerfen und holte mit dem Fahrertrio Christoph Breuer (42/Nettersheim), Andreas Gülden (43/Reifferscheid) und Benjamin Leuchter (34/Duisburg) zudem den ersten NLS-Klassensieg des neuen Audi RS 3 LMS gen II.

Shoffner/Kranz feiern erfolgreiches Comeback in der SP9 Pro-Am der NLS
Sie kamen, fuhren und siegten: Das Comeback von Janine Shoffner und Moritz Kranz in der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) war sogleich von einem Erfolg gekrönt. Beim 45. RCM DMV Grenzlandrennen fuhr die Britin im Mercedes-AMG GT3 des Team GetSpeed mit ihrem bewährten Partner auf Platz acht im Gesamtklassement und zum Sieg in der SP9 Pro-Am.

GT World Challenge Sprint Cup geht mit 27 Fahrzeugen nach Misano
Die Fanatec GT World Challenge Europe Powered by AWS macht am kommenden Wochenende ihren jährlichen Ausflug an die Adriaküste, wenn das größte Sprint-Cup-Starterfeld der Saison zwei 60-minütige Rennen in Misano in Angriff nimmt. Für die Veranstaltung vom 1. bis 3. Juli, die seit 2015 fester Bestandteil des Fanatec Sprint-Kalenders ist und in diesem Jahr die vorletzte Runde der Kurzstreckenmeisterschaft darstellt, wurde ein 27-köpfiges Starterfeld bestätigt. Die Einsätze sind dementsprechend hoc

Mehr anzeigen