ADAC GT Masters

ADAC GT Masters auf dem Nürburgring: Joel Sturm Zweiter und Dritter beim Heimrennen auf dem Nürburgring
ADAC GT Masters · 10. August 2022
GT3-Rookie Joel Sturm mischt weiter das ADAC GT Masters auf. Bei seinem Heimspiel auf dem Nürburgring wurde der 20-Jährige im ersten Rennen Zweiter und gewann die Juniorwertung. Im Rennen am Sonntag wurde der Allied-Pilot Dritter und kam in der Juniorwertung auf Rang zwei

Wichtige Punkte trotz schwierigem Wochenende im ADAC GT Masters auf dem Nürburgring für das Team Joos Sportwagentechnik
ADAC GT Masters · 10. August 2022
Für das Team Joos Sportwagentechnik verlief das Rennwochenende des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring nicht ganz nach Wunsch. Als Meisterschaftszweite angereist konnten Christian Engelhart und Ayhancan Güven mit den Rängen 5 am Samstag und 14 am Sonntag zwar wichtige Meisterschaftspunkte sammeln, fielen in der Gesamtwertung aber auf Rang drei zurück.

Schubert Motorsport ist Halbzeitmeister in der Juniorwertung des ADAC GT Masters 2022
ADAC GT Masters · 10. August 2022
Hart erkämpfte Meisterschaftspunkte für Schubert Motorsport beim ADAC GT Masters auf dem Nürburgring. Die Rückkehr aus der Sommerpause stellte das BMW M Motorsport Team aus Oschersleben am vergangenen Wochenende auf die Probe.

Emil Frey Racing holt Top 10-Finish für alle drei Crews bei durchzogenem Nürburgring-Wochenende
ADAC GT Masters · 08. August 2022
Emil Frey Racing holte beim vierten Lauf der ADAC GT Masters auf dem Nürburgring drei Top 10-Platzierungen. Der Lamborghini Huracán #63 von Jack Aitken und Albert Costa Balboa wurde im einstündigen Auftaktrennen am Samstag Siebter, während die #14 von Mick Wishofer und Konsta Lappalainen mit Platz sechs im zweiten Rennen das beste Ergebnis des Wochenendes erzielte.

Halbzeitmeister in der Juniorwertung: NRingInfo Supporter Niklas Krütten punktet in beiden Läufen des ADAC GT Masters am Nürburgring
ADAC GT Masters · 08. August 2022
Mit einem zehnten und einem elften Platz in den Läufen sieben und acht des ADAC GT Masters punktet Niklas Krütten erneut zweimal und liegt in der Juniorwertung der Serie in Führung.

ADAC GT Masters · 07. August 2022
Jules Gounon und Fabian Schiller feiern auf dem Nürburgring zweiten Saisonsieg Sven Müller und Joel Sturm krönen tolle Aufholjagd mit Platz drei 23.500 Fans am Nürburgring sorgen für vierten Besucherrekord in Folge

ADAC GT Masters · 07. August 2022
Doppel-Pole für die Mamba auf dem Nürburgring. Am Samstag war Halbzeitmeister Raffaele Marciello (27/I) vom Mann-Filter Team Landgraf mit einem neuem Qualifyingrekord Schnellster des Zeittrainings. Sein Fahrerkollege Maro Engel (36/Monte Carlo) holte sich am Sonntag im Mercedes-AMG GT3 Evo mit der Startnummer 48 den Pirelli Pole Position Award. In der zehnten Runde gelang dem Mercedes-AMG-Werkspilot mit 1:25,621 Minuten die Bestzeit, die von keinem anderen Fahrer mehr getoppt werden konnte....

ADAC GT Masters · 06. August 2022
Raffaele Marciello und Serien-Rückkehrer Maro Engel landen souveränen Start-Ziel-Sieg Die Kombination Engelhart/Güven gibt nach Platz fünf Tabellenführung ab Zuschauer sehen spektakuläres Rennen mit harten Duellen und vielen Überholmanövern

ADAC GT Masters · 06. August 2022
Raffaele Marciello (27/I) hat mit der Mamba wieder zugeschnappt. Der Mercedes-AMG-Werksfahrer vom Mann-Filter Team Landgraf war am Samstagmorgen im ersten Qualifying auf dem Nürburgring mit 1:25,544 Minuten schnellster Pilot und stellte damit einen neuen ADAC GT Masters-Qualifyingrekord auf. Neben dem Pirelli Pole Position Award sicherte er sich und seinem Teamkollegen Maro Engel (36/Monte Carlo) drei Zusatzpunkte für die Gesamtwertung und verkürzte damit seinen Abstand zu den Führenden auf...

ADAC GT Masters · 05. August 2022
1. Freies Training: Raffaele Marciello mit Bestzeit Raffaele Marciello (27/I) vom Mann-Filter Team Landgraf hat die erste Bestmarke beim vierten Saisonstopp des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring gesetzt. Der frischgebackene Sieger des 24-Stunden-Rennens von Spa-Francorchamps fuhr im ersten freien Training mit 1:26,455 Minuten die schnellste Runde und feierte mit seinem neuen Kollegen Maro Engel (36/Monte Carlo) im Mercedes-AMG GT3 #48 einen guten Start in der Eifel. Ayhancan Güven (24/TR)...

Mehr anzeigen