FIA WTCR

DAS ZWEITE RENNEN IN SPANIEN: VERVISCH ERZIELT DEBÜTSIEG FÜR DEN NEUEN AUDI
FIA WTCR · 11. Juli 2021
Frédéric Vervisch fuhr den ersten Sieg für den neuen Audi RS 3 LMS im FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR) ein. Der Belgier gewinnt das zweite Rennen in Spanien nachdem er von der Poleposition aus gestartet war. Für Vervisch ist es der erste Sieg seit dem WTCR-Rennwochenende in der Slowakei 2019. Bei Temperaturen jenseits der 31 Grad Celsius im Motorland Aragon führte der Belgier jede Runde vor Thed Björk aus dem Cyan-Perfomance-Lynk-&-Co-Team an. Björk wiederum musste sich das ganze...

RENNEN 1: TARQUINI SCHLÄGT LOKALMATADOR AZCONA
FIA WTCR · 11. Juli 2021
Gabriele Tarquini holte seinen ersten Sieg seit zwei Jahren im FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR). Im schwülen Motorland Aragon startete er dank umgekehrter Startreihenfolge der Top 10 von der Poleposition. Seinen letzten Rennsieg feierte der italienische Routinier beim WTCR-Rennwochenende in Ungarn 2019. Heute konnte sich der Mann aus dem BRC-Hyundai-N-LUKOIL-Squadra-Corse-Team gegen Lokalmatador Mikel Azcona durchsetzen. Dank eines starken Starts blieb er vor Mikel Azcona, der ihn zu Beginn...

WTCR-QUALIFYING: VERVISCH SCHLÄGT BJÖRK HAUCHDÜNN
FIA WTCR · 11. Juli 2021
Mit einer fantastischen letzten Runde im Qualifying verdrängte Frédéric Vervisch im brütend heißen Motorland Aragon Thed Björk von der Poleposition für das zweite Rennen. Der Audi-RS-3-LMS-Fahrer aus dem Comtoyou-Team fuhr als Letzter seine Runde in Q3 und schaffte es gerade noch, Björks Cyan Performance Lynk & Co. zu schlagen – um 0,21 Sekunden. „Für mich war es eine wirklich gute Runde“, sagte Vervisch. „Wir haben es im richtigen Moment zusammengebracht. Es war ein...

ZU HAUSE LIEGT DIE HOFFNUNG: GENÉ BEREIT FÜR DIE WTCR ACTION IN ARAGÓN
FIA WTCR · 06. Juli 2021
Jordi Gené fährt in dieser Woche mit neuen Hoffnungen ins MotorLand Aragón, denn beim WTCR Rennen von Portugal hatte er wieder im Spitzenfeld mitgemischt. Anfang Juni erlebte Gené ein WTCR Rennen von Deutschland zum Vergessen. Aber auf dem Circuito do Estoril fuhr er zweimal in die Punkteränge. Das bereitet dem Fahrer von Zengö Motorsport Drivers Academy CUPRA Leon Competición Hoffnungen für mehr. “Estoril war mein erstes vernünftiges Rennwochenende seit fünf Jahren, weil es am...

Das Podium ist unser Ziel:  Engstler Motorsport will Führung in der Fahrerwertung verteidigen und in der Teamwertung punkten
FIA WTCR · 06. Juli 2021
Den Blick nach vorne gerichtet, das Ziel vor Augen: Engstler Motorsport will beim Race of Spain vorne mitfahren. Lauf 5 und 6 der WTCR finden dieses Wochenende in Aragón statt. Das Engstler Hyundai N Liqui Moly Racing Team konnte zwar bei Rennen 2 in Portugal aufs Podest fahren, verlor aber dennoch die Führung in der Teamwertung. Der Hyundai Elantra N TCR überzeugte einmal mehr durch seine Performance, jedoch wurde Jean-Karl Vernay in Lauf 1 in einen Unfall verwickelt und musste das Rennen...

Engstler Hyundai N Liqui Moly Racing Team holt Podiumsplatz bei WTCR in Portugal
FIA WTCR · 29. Juni 2021
Engstler Motorsport hat seinen dritten Podestplatz in dieser Saison beim Race of Portugal eingefahren. Auf dem Circuito do Estoril wurden dieses Wochenende Lauf 3 und 4 der WTCR gefahren. Der Engstler Hyundai N Liqui Moly Racing Team Fahrer Jean-Karl Vernay fuhr mit seinem Hyundai Elantra N TCR ins Q3, hier kämpfen die fünf schnellsten Fahrer des Starterfelds um die Pole Position. Vernay startete am Sonntag als Dritter ins Rennen 2, während sein Teamkollege Luca Engstler, der unglücklich...

ERSTES RENNEN IN PORTUGAL: EHRLACHER GEWINNT, LYNK & CO HOLT DREIFACHSIEG
FIA WTCR · 27. Juni 2021
WTCR-König Yann Ehrlacher holte sich seinen ersten Sieg im Jahr 2021, nachdem er Polesitter Gabriele Tarquini am Start überholte. Der Cyan-Racer führte ein Lynk & Co-Trio vor Onkel Yvan Muller und Santiago Urrutia an, nachdem Tarquini mit einem Reifenschaden ausgeschieden war. “Der Rennstart war gut”, sagte Ehrlacher. “Ich wusste, dass ich ihn in Turn 1 überholen musste, um das Rennen zu gewinnen und das habe ich geschafft.” Tiago Monteiro von ALL-INKL.DE Münnich Motorsport...

QUALIFYING: GUERRIERI AUF POLE VOR LOKALMATADOR MONTEIRO UND GIROLAMI
FIA WTCR · 27. Juni 2021
Esteban Guerrieri war in einem engen Qualifying der Schnellste. Gleich drei Honda stehen nach dem Zeittraining auf dem Circuito do Estoril auf den Positionen eins bis drei. Der Argentinier schlug seine Teamkollegen bei ALL-INKL.COM Münnich Motorsport Tiago Monteiro und Néstor Girolami und sicherte sich damit die Poleposition für das zweite Rennen in seinem Honda Civic Type R TCR. “Ich freue mich für das ganze Team”, sagte Guerrieri. “Die Honda-Autos sind hier wirklich stark und uns...

2. FREIES TRAINING: BJÖRK SCHNELLSTER – TOP 16 INNERHALB VON 0,9 SEKUNDEN
FIA WTCR · 27. Juni 2021
Thed Björk ließ seine Probleme mit der Elektrik hinter sich und setzte sich an die Spitze des zweiten Freien Trainings beim WTCR-Rennwochenende in Portugal. Die Top 16 auf dem Circuito do Estoril lagen um weniger als eine Sekunde auseinander. Cyan-Performance-Pilot Björk fuhr in einem Lynk & Co 03 TCR in der 30-minütigen Session eine Bestzeit von 1:45.302 Minuten und lag damit vor Yvan Muller und Santiago Urrutia. Letzterer hatte die Bestzeit im ersten Freien Training erzielt, in...

1. FREIES TRAINING: URRUTIA SCHNELLSTER – FÜNF MARKEN IN DEN TOP 10
FIA WTCR · 27. Juni 2021
Santiago Urrutia setzte sich am Ende des ersten Freien Trainings zum WTCR-Wochenende in Portugal auf dem gut gefüllten Circuito do Estoril an die Spitze der Zeitenliste. Alle fünf Kundensport-Marken im FIA Tourenwagen-Weltcup waren in den Top 10 vertreten. Der Uruguayer fuhr in den letzten Sekunden der 45-minütigen Session bei 36 Grad Celsius Streckentemperatur eine Zeit von 1:44.876 Minuten. Der Fahrer von Cyan Performance Lynk & Co sagte: “Es ist gut, an der Spitze zu sein, aber der...

Mehr anzeigen