Artikel mit dem Tag "fia"



Sonstiges · 27. Januar 2020
-Zweite Edition des Events wird vom 23. bis zum 25. Oktober 2020 stattfinden -Neue Austragungsorte sind Marseille und der Circuit Paul Ricard -Weitere Disziplinen angekündigt

GT4 European Series · 30. November 2018
Beim ersten Bapco Bahrain GT Festival präsentieren sich neben den GT3 Boliden des FIA GT Nations Cup, auch die Fahrzeuge der GT4 Klasse. Im 21 Fahrzeuge großen Feld, gehen nicht weniger als zehn verschiedene Marken an den Start. Unter den Startern sind mit Jan Kasperlik (TFT Racing) und Max Hesse (Phoenix Racing), auch zwei deutsche Fahrer vertreten. Kasperlik, der in der GT4 European Series für Allied Racing an der Start ging, wird an diesem Wochenende den Schweizer Niki Leutwiler...

FIA WTCR · 10. Oktober 2018
Sein erstes Podium im von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR hat Nathanaël Berthon dabei geholfen, den Frust aus der Frühphase der Saison zu vergessen. Der frühere Formelpilot hatte mit seinem Comtoyou Racing Audi RS 3 LMS bisher eine durchwachsene Saison erlebt, war aber bei den Rennen in China gut in Form und sicherte sich im zweiten Lauf der WTCR-Rennen von China-Wuhan den dritten Platz. „Das fühlt sich richtig gut an, endlich habe ich es [das Podium]“, sagt der...

FIA WTCR · 10. Oktober 2018
Nachdem er bei den WTCR-Rennen von China-Wuhan am vergangenen Wochenende bei allen drei Läufen leer ausgegangen war, blickt Gabriele Tarquini bereits voraus auf die Rennen das von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR in Japan. Der Italiener führt die Fahrerwertung weiter an, allerdings ist sein Vorsprung auf Thed Björk und Yvan Muller, die wie er einen Hyundai i30 N TCR fahren, auf nur noch sieben Punkte geschrumpft. Nun hofft Tarquini darauf, dass sich die Probleme aus Wuhan...

FIA WTCR · 09. Oktober 2018
„Ich war dumm“ sagt der Franzose Aurélien Comte, nachdem er am Sonntag Lauf zwei der WTCR-Rennen von China-Wuhan nicht gewinnen konnte. Der PEUGEOT 308TCR Fahrer kämpfte sich in der letzten Runde an dem lange Zeit Führenden Mehdi Bennani vorbei, kam dann aber in der letzten Kurve von der Ideallinie ab. Comte fiel dadurch wieder auf Platz zwei zurück, konnte aber immerhin den Drittplatzierten Nathanäel Berthon hinter sich halten. „Mein Auto war in den letzten Runden richtig gut“,...

FIA WTCR · 08. Oktober 2018
Ma Qing Hua ist der erste Chinese, der im von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup Punkte gesammelt hat. Er fuhr beim WTCR-Rennen von China-Wuhan in die Punkteränge. In zweiten Rennen landete der Rennfahrer aus Schanghai auf dem achten Platz. Nach einem Kontakt in der ersten Runde musste er seine Chancen auf das Podium begraben. Jedoch wurde er wegen des Unfalls mit Rob Huff bestraft, weshalb er aus den Top 10 herausfiel. Im dritten Rennen zeigte er aber wieder eine starke Leistung...