Artikel mit dem Tag "sro"



Die Läufe der GT World Challenge Europe in Brands Hatch und Silverstone Anfang Mai wurden abgesagt. Das gab die SRO heute bekannt. Da in Großbritannien bis Ende Juni kein Motorsport stattfinden darf, sind nun auch der Sprint Cup der GT World Challenge in Brands Hatch, und der Endurance Cup in Silverstone abgesagt. Damit würde der neue Saisonstart der GT World Challenge Europe auf die sechs Stunden von Paul Ricard am letzten Mai Wochenende fallen. Die SRO wird in dieser Woche weitere Infos...

Die SRO hat bekannt gegeben, dass der Saisonauftakt der GT World Challenge Europe in Monza nicht stattfinden wird. Grund dafür ist die weitere Ausbreitung des Coronavirus Covid-19 und die deswegen angespannte Lage in Italien. Als Ersatz für das gestrichene Wochenende des Endurance Cups, wird das Barcelona Wochenende Anfang Oktober zu einem Langstrecken Wochenende umformiert. Außerdem rückt Imola als finales Sprint Cup Rennen in den Kalender. Das Wochenende dort wird vom 30 Oktober bis zum...

Da der neue Coronavirus Covid-19 in den letzten Tagen in Norditalien ausgebrochen ist, gab es Befürchtungen, dass der Saisonstart der GT World Challenge Europe nicht wie geplant stattfinden könnte. Die SRO hat sich nun dazu geäußert und betont, dass stand jetzt einer Durchführung des Rennens nichts im Wege stünde. Sollte die italienische Regierung jedoch zu Maßnahmen greifen, die das Rennen unmöglich machen, gibt es einen Notfallplan: In diesem Fall würde das Wochenende im spanischen...


Die SRO Motorsports Group hat eine großflächige Partnerschaft mit der Amazon Web Services, Inc. (AWS) bekannt gegeben. So wird fortan die GT World Challenge, 'GT World Challenge powered by AWS' heißen. Nachdem AWS schon im letzten Jahr die amerikanischen SRO Serien unterstütz hat, folgt nun der Schritt, die gesamte SRO zu unterstützen. Weiterhin wird der Support für die amerikanischen Serien ausgebaut. Außerdem wird AWS offizieller Cloud- und Machine Learning Provider der SRO. Text: Max...

Nach einigen Jahren wird man Anfang September erstmals wieder das Finale der GT World Challenge Europe (Endurance Cup) auf dem GP-Kurs des Nürburgrings austragen. Bereits im vergangenen Jahr hatte man den Plan den Endurance Cup zurück in die Eifel zu holen, jedoch entschied man sich letztlich aber wieder für die Rennstrecke in Barcelona. Doch nicht nur die Distanz hat sich im Vergleich zum Vorjahr verändert, sondern bringt auch eine gravierende Änderung im Zeitplan mit sich. Genau wie auch...

⚫Teilnahme an allen zehn Top-Events im Rahmen des Blancpain GT Series Endurance Cup und der Blancpain GT World Challenge Europe ⚫Einsatz von je zwei Aston Martin Vantage V8 GT3 in beiden Meisterschaften ⚫Ein dritter Aston Martin Vantage V8 GT3 kommt beim Langstreckenklassiker in Spa-Francorchamps zum Einsatz Niederwil – Prall gefüllter Terminkalender für R-Motorsport: Neben dem Einstieg in die DTM steht dem Rennstall aus Niederwil in der Ostschweiz im Jahr 2019 ein umfangreiches...

Bathurst. Im australischen Bathurst fanden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die ersten Trainingssitzungen zum 12h Rennen am Mount Panorama statt. In den vier freien Trainingssitzungen schafften es vier Teams mit deutscher Beteiligung die Bestzeit einzufahren. Im ersten Training setzte der Österreicher Mathias Lauda (#51) vom Team Spirit of Race die erste Bestzeit des Wochenendes. Mit einer 2:06.862min landete er mit seinen Ferrari nur knapp vor dem KCMG Nissan von Joshua Burdon, der...

Mit dem 12-Stunden-Rennen von Bathurst startet Mercedes-AMG Motorsport am ersten Februarwochenende in die neue Saison der Intercontinental GT Challenge Powered by Pirelli (IGTC). Die Performance- und Sportwagenmarke aus Affalterbach möchte dabei an das sehr erfolgreiche Vorjahr anknüpfen, als bei der globalen Langstreckenserie zwei Fahrertitel und der zweite Platz in der Herstellerwertung erzielt wurden. 2019 schickt Mercedes-AMG dafür hochkarätige Fahrer in die IGTC, die in dieser Saison...

Jake Dennis, Marvin Kirchhöfer und Matthieu Vaxiviere starten in der Pro-Kategorie (#62) R-Motorsport schickt zum Bathurst 12-Stundenrennen zwei Fahrzeuge auf den Mount Panorama Circuit Dr. Andreas Baenziger, Dr. Florian Kamelger, Peter Leemhuis und Matt Parry treten in der ProAm-Kategorie an (#760)

Mehr anzeigen