Artikel mit dem Tag "12hbathurst"



Neuer Termin für Liqui-Moly Bathurst 12 Hour 2022 festgelegt
Supercars hat bestätigt, dass das Liqui-Moly Bathurst 12 Hour im Jahr 2022 nun vom 13. bis 15. Mai stattfinden wird. Ursprünglich für den 25. bis 27. Februar angekündigt, haben sich Supercars, Destination NSW, Bathurst Regional Council, ARG, Motorsport Australia und SRO Motorsports Group darauf geeinigt, dass das neue Datum angesichts der aktuellen Probleme mit COVID und Quarantänebestimmungen für internationale Teilnehmer besser geeignet ist. Letztere werden auch den Großteil der...

Vorjahressieger Matt Campbell hat den Absolute Racing Porsche mit der Nummer 911 auf die Pole Position für die diesjährigen 12 Stunden von Bathurst gestellt. In einem engen und spannenden Pole-Shootout konnte sich der Australier gegen die Konkurrenz durchsetzen. Zwei Qualifyings durch Crashs geprägt In den zwei vorher stattfindenden Qualifying-Sitzungen ging es jedoch drunter und drüber. Durch viele Crashs mussten die beiden Sessions immer wieder unterbrochen werden. Der heftigste davon war...
Mercedes hat die ersten vier Traingssitzungen in Bathurst dominiert. In drei von vier freien Trainings war ein Stuttgarter Fabrikat ganz oben auf der Zeitenliste zu finden. Das erste Training des Wochenendes war den Silber und Bronze Fahrern gewidmet. Nur sie waren in der Session startberechtigt. Dort holte sich zwar Josh Burdon in einem der zwei KCMG Nissans die Bestzeit, zerstörte jedoch wenige Minuten später das Auto komplett. Jener Nissan wurde als Ausfall für das komplette Wochenende...

Der Berg ruft: Am legendären Mount Panorama findet an diesem Wochenende mit den 12 Stunden von Bathurst der Auftakt zur diesjährigen Intercontinental GT Challenge statt. Nie war dabei das Feld besser besetzt und gleich elf Hersteller greifen den Gesamtsieg an. Schaut man sich die 39 Fahrzeuge beinhaltende Starterliste an, so schickt Mercedes mit sechs Fahrzeugen die meisten GT3 Boliden nach Bathurst. Aber auch Audi und Vorjahressieger Porsche sind mit fünf Fahrzeugen stark vertreten. Aston...

-Spannender Auftakt zur Intercontinental GT Challenge bei den 12 Stunden von Bathurst/Australien -Maximilian Buhk teilt sich den neuen Mercedes-AMG GT3 mit Felipe Fraga und Raffaele Marciello
München. Anfang Februar startet mit dem „Bathurst 12 Hour“ in Australien die Intercontinental GT Challenge 2020 (IGTC). Auch in dieser Saison wird der BMW M6 GT3 in der internationalen GT-Rennserie an den Start gehen. Als Einsatzteam fungiert Walkenhorst Motorsport und wird dabei durch BMW Werksfahrer verstärkt. Die IGTC-Saison 2020 umfasst fünf Rennen in Ländern auf fünf Kontinenten: in Australien, Belgien, Japan, den USA und Südafrika. Beim Saisonauftakt in Bathurst (31. Januar bis...

Hub Auto Corsa kehrt in diesem Jahr zu den zwölf Stunden von Bathurst zurück. Das Team wird beim ersten Rennen der Intercontinental GT Series in zwei Wochen den einzigen Ferrari im Feld an den Start bringen. Ins Lenkrad des italienischen Boliden werden neben Supercar-Fahrer Tim Slade die beiden Brasilianer Daniel Serra und Marcos Gomez greifen. Schon im letzten Jahr nahm Hub Auto an den zwölf Stunden von Bathurst teil und erreichte nach vielen Problemen im Qualifying einen starken 18. Platz....
Stuttgart. Porsche hat erstmals das 12-Stunden-Rennen in Bathurst (Australien) gewonnen und damit die beeindruckende Erfolgsgeschichte des Porsche 911 GT3 R beim letzten Einsatz in einem großen Langstreckenrennen um ein Kapitel erweitert. Werksfahrer Dirk Werner (Würzburg) sowie die beiden Porsche Young Professionals Matt Campbell (Australien) und Dennis Olsen (Norwegen) fuhren im GT3-Auto von EBM als Erste ins Ziel. Das noch junge Kundenteam von Porsche-Werksfahrer Earl Bamber (Neuseeland)...

Mehr anzeigen