ELMS

IRON LYNX WIRD EUROPEAN DER LE MANS SERIES CHAMPION
ELMS · 26. Oktober 2021
Iron Lynx ist Meister der European Le Mans Series und damit automatisch für die 24h Le Mans in der nächsten Saison qualifiziert Iron Dames zeigten sowohl im Michelin Le Mans Cup als auch in der European Le Mans Series eine großartige Leistung und erreichten im letzten Rennen der European Le Mans Series einen Podiumsplatz Iron Lynx gewinnt auch das Finale des Michelin Le Mans Cup und Paolo Ruberti sichert sich den zweiten Platz in der Gesamtwertung der Fahrerwertung

United Autosports siegt in Portimao - Laurents Hörr krönt sich zum Meister in der LMP3 - IRON LYNX gewinnt durch Sieg die Meisterschaft in der LMGTE
ELMS · 25. Oktober 2021
United Autosports siegt in Portimao - Laurents Hörr krönt sich zum Meister in der LMP3 - IRON LYNX gewinnt durch Sieg die Meisterschaft in der LMGTE

QUALIFYING - MILESI HOLT POLE IN PORTIMÃO
ELMS · 23. Oktober 2021
Der Cool Racing Oreca mit der Startnummer 37 wird bei den 4 Stunden von Portimão an der Spitze des 41 Fahrzeuge umfassenden Feldes starten, nachdem er im Qualifying die schnellste Runde gedreht hatte, als die Zielflagge fiel.

FP2 - UNITED AUTOSPORTS FÄHRT BISHER SCHNELLSTE RUNDE DES WOCHENENDES
ELMS · 23. Oktober 2021
Im zweiten 90-minütigen Freien Training in Portugal drehte der Oreca-Gibson mit der Startnummer 32 von United Autosports die bisher schnellste Runde des Wochenendes. Nicolas Jamin fuhr eine Zeit von 1:31,403 Minuten, neun Zehntel schneller als die Bestzeit im FP1.

Team WRT mit Bestzeit im ersten freien Training
ELMS · 23. Oktober 2021
Im ersten 90-minütigen Freien Training des letzten Rennwochenendes der European Le Mans Series 2021 setzte sich der Champion an die Spitze der Zeitenliste. Der Oreca-Gibson mit der Startnummer 41 des Orlen Team WRT fuhr eine Rundenzeit von 1.32,305 Minuten mit Louis Deletraz am Steuer.

Letzte Chance auf einen Sieg - Inter Europol Competition beim ELMS Finale in Portimao
ELMS · 21. Oktober 2021
Die letzte Runde der European Le Mans Series wird am 24. Oktober in Portimao ausgetragen. Das Team Inter Europol Competition liegt mit der #13 auf dem vierten Platz in der Meisterschaft und mit der #14 auf dem siebten Platz. Ein Rennen mehr, um auf einen Sieg zu drängen und zu sehen, ob ein dritter Platz in der Meisterschaft für die #13 möglich ist. 

41 Autos für das ELMS-Saisonfinale in Portimao
ELMS · 13. Oktober 2021
Die sechste und letzte Runde der European Le Mans Series 2021 wird das 4-Stunden-Rennen von Portimão sein. Auf der 4,6 km langen Achterbahnstrecke des Autodromo Internacional do Algrave findet am Sonntag, den 24. Oktober, das Saisonfinale statt.

DOPPELTER PODIUMSPLATZ FÜR IRON LYNX IN SPA
ELMS · 20. September 2021
Iron Lynx belegt die Plätze zwei und drei in der GTE-Kategorie bei den 4 Stunden von Spa Iron Dames beeindruckt mit überragender Leistung Das Team ist vor dem Saisonfinale im nächsten Monat gut aufgestellt Nach dem Gewinn der GT3-Meisterschaft im Michelin Le Mans Cup sicherte sich das italienische Rennteam Iron Lynx heute einen doppelten Podiumsplatz bei den 4 Stunden von Spa, dem vorletzten Lauf der europäischen Le Mans-Serie 2021. Da die letzte Runde der Serie in fünf Wochen in Portimao...

Kein Glück für Inter Europol Competition
ELMS · 19. September 2021
Das Wochenende begann gut für die Inter Europol Competition LMP3 #13 von Martin Hippe, Aidan Read und Ugo de Wilde mit einem zweiten Platz im Qualifying. In der ersten Stunde des Rennens hatte Hippe ein Problem mit dem Lenkrad und musste zweimal an die Box kommen, um es reparieren zu lassen. Dann übernahm Aidan Read das Kommando. Kurz darauf stürzte Read auf dem Campus schwer, kam aber unverletzt davon. In der #14 fuhr Mattia Pasini in der ersten Stunde von P12 auf P6 vor, erhielt aber eine...

Orlen Team WRT gewinnt das 4h-Rennen von Spa und sichert sich vorzeitig die Meisterschaft
ELMS · 19. September 2021
Mit dem Sieg bei den 4 Stunden von Spa-Francorchamps sicherte sich das Orlen Team WRT mit Robert Kubica, Yifei Ye und Louis Deletraz den Titel in der LMP2-Klasse. Das belgische Team führte die meiste Zeit des Rennens, wobei Deletraz das Auto vor dem Oreca mit der Startnummer 30 des Duqueine Teams und dem Oreca mit der Startnummer 65 von Panis Racing ins Ziel brachte. Das Rennen um den LMP2-Pro-Am-Titel wird ebenfalls in der letzten Runde in Portugal entschieden. Der Cool Racing Oreca mit der...

Mehr anzeigen