Dinamic Motorsport bestätigt Sprint Cup Start mit Engelhart und De Leneer

Dinamic Motorsport geht dieses Jahr in die vierte Gt World Challenge Saison
Bild: SRO

Dinamic Motorsport hat seine Teilnahme am Sprint Cup der GT World Challenge Europe für 2022 bestätigt. Christian Engelhart und Adrien De Leener werden wieder am Steuer des Porsche 911 GT3-R der italienischen Mannschaft sitzen. 

 

 

Die kommende Saison wird für Dinamic die vierte Saison in der Fanatec GT World Challenge Europe Powered by AWS und die zweite in der Kurzstreckenmeisterschaft sein. Im letzten Jahr belegte das Team beim Saisonabschlussrennen den fünften Platz.

 

Das Team kann bereits auf eine starke Bilanz im Fanatec GT World Challenge Europe Powered by AWS Endurance Cup zurückblicken: 2019 gewann es sein Debütrennen in Monza, bevor es 2020 (Nürburgring) und 2021 (Monza) weitere Siege einfuhr.

 

Das in Reggio Emilia ansässige Team bestätigte Anfang dieser Woche sein Aufgebot für den Endurance Cup mit Côme Ledogar an der Seite von Klaus Bachler und Matteo Cairoli.

 

Der Sprint Cup beginnt am Wochenende des 30. April und 1. Mai in Brands Hatch.

 

Text: SRO

Kommentar schreiben

Kommentare: 0