GPX Racing mit zwei Fahrzeugen im GT World Challenge Europe Endurance Cup

Im letzten Jahr gewann das Team bei ihrem ersten Einsatz in der Serie direkt die 24 Stunden von Spa
Im letzten Jahr gewann das Team bei ihrem ersten Einsatz in der Serie direkt die 24 Stunden von Spa

GPX Racing wird in diesem Jahr zwei Porsche 911 GT3 R im Endurance Cup der GT World Challenge Europe einsetzen. Damit baut man sein Engagement aus, nachdem man im letzten Jahr die 24 Stunden von Spa gewonnen hat und danach ein Fahrzeug im Silver Cup des Endurance Cups eingesetzt hatte. 

Die beiden Fahrzeuge werden um Gesamtsiege kämpfen und von sechs Profis gesteuert werden. Den Porsche mit der #40 werden Romain Dumas, Thomas Preining und Dennis Olsen pilotieren. Im Porsche mit der #12 werden sich hingegen Patrick Pilet, Mathieu Jaminet und Matt Campbell die Arbeit hinter dem Lenkrad teilen. 

Außerdem wird das Team die vier Rennen der Intercontinetal GT Challenge nach dem 24 Stunden Rennen von Spa mit einem Fahrzeug bestreiten. Wer dort ins Lenkrad greift ist jedoch noch nicht klar.

Saisonstart der GT World Challenge Europe ist vom 17. bis zum 19. April in Monza.

 

Text: Max Renfordt

Bild: SRO

Kommentar schreiben

Kommentare: 0