· 

Nächster IronForce Schock: Lucas Luhr trennt sich vom Team

Jan-Erik Slooten (l.) und Lucas Luhr (r.) waren von Anfang an gemeinsam im IronForce Racing-Projekt involviert
Jan-Erik Slooten (l.) und Lucas Luhr (r.) waren von Anfang an gemeinsam im IronForce Racing-Projekt involviert

Lucas Luhr wird ab sofort nicht mehr für IronForce Racing fahren. Das gab der 40-Jährige Le Mans Sieger heute über Instagram bekannt. Genaue Gründe nannte er nicht, bedankte sich jedoch für den Support der vielen Fans, die das Team in den letzten Jahren vor allem durch das Duo Slooten/Luhr gewinnen konnte. 

Mit Luhr verabschiedet sich in dieser Woche bereits der dritte Akteur aus dem Team. Auch Elten, die von Beginn an ein großer Sponsor des Teams waren und JP Performance trennten sich überraschend vom Team. 

Wie es für das Team weiter geht könnte in den nächsten Tagen auf dem Youtube-Channel der Mannschaft erklärt werden. Traditionell ist die Truppe dort sehr aktiv.

Luhr selbst plane schon ein neues Projekt für 2020 und wird nach eigener Aussage bald genaueres darüber Preis geben.

 

Text: Max Renfordt

Bild: ADAC

Kommentar schreiben

Kommentare: 0