Ledogar verstärkt neben Bachler und Cairoli das Team von Dinamic Porsche

Der Dinamic Porsche 911 GT3 #54 bei den drei Stunden von Monza 2021
Bild:SRO

Der zweifache Endurance-Cup-Champion Côme Ledogar ist für 2022 von Ferrari zu Porsche gewechselt und hat sich dem italienischen Team Dinamic Motorsport angeschlossen.

 

Der Franzose holte im vergangenen Jahr den Fahrertitel im Endurance Cup und den Gesamtsieg bei den TotalEnergies 24 Stunden von Spa als Teil des Iron Lynx-Teams, zusätzlich zu der Meisterschaft, die er 2016 in einem Garage 59 McLaren gewann.  

 

In dieser Saison wird er versuchen, mit einem weiteren Hersteller zu triumphieren, wenn er sich dem etablierten Duo Matteo Cairoli und Klaus Bachler in einem von Dinamic betriebenen Porsche anschließt. Bachler war Teil des ersten Endurance-Cup-Programms des Teams im Jahr 2019 und kehrt 2021 zurück, während Cairoli sein drittes Jahr in Folge für Dinamic fährt. 

 

Das in Reggio Emilia ansässige Team kann auf eine starke Bilanz in der Fanatec GT World Challenge Europe Powered by AWS zurückblicken. Es gewann 2019 sein Debütrennen in Monza, bevor es 2020 (Nürburgring) und 2021 (Monza) weitere Siege einfuhr. In der vergangenen Saison wurde außerdem ein Sprint-Cup-Programm eingeführt, dessen beste Platzierung ein fünfter Platz beim Saisonabschlussrennen war.

 

Ledogar wird seine neuen Teamkollegen bei den offiziellen Testtagen der Fanatec GT World Challenge Europe Powered by AWS, die am 7. und 8. März auf dem Circuit Paul Ricard stattfinden, auf der Strecke begleiten. Der Endurance Cup startet am 1. bis 3. April in Imola, bevor er auf dem Circuit Paul Ricard (3. bis 5. Juni), bei den TotalEnergies 24 Stunden von Spa (28. bis 31. Juli), in Hockenheim (2. bis 4. September) und in Barcelona (30. September bis 2. Oktober) gastiert. 

 

Text: SRO

Kommentar schreiben

Kommentare: 0