· 

L'Equipe: ein neuer Broadcaster für die 24 Stunden von Le Mans und die FIA WEC

Mit dem Start der neunten Saison der FIA WEC am 1. Mai in Spa-Francorchamps freuen sich der Automobile Club de l'Ouest (ACO) und L'Equipe, eine neue dreijährige, frei empfangbare Sendevereinbarung für die WEC und die 24 Stunden von Le Mans bekannt zu geben.

 

Motorsportfans können dank dieser neuen Vereinbarung in den nächsten drei Saisons (2021-23) die maximale Berichterstattung über die Langstrecken-Weltmeisterschaft, einschließlich der 24 Stunden von Le Mans, genießen. Mit der Einführung der Hypercar-Klasse in dieser Saison und der Teilnahme von Ferrari, Porsche, Toyota, Audi, Glickenhaus und Peugeot bis 2023 verspricht die Action auf der Strecke noch spannender zu werden als je zuvor.

 

Als offizieller Broadcaster der 24 Stunden von Le Mans wird L'Equipe von der Aufmerksamkeit profitieren, die das größte Langstreckenrennen der Welt mit 100 Millionen TV-Zuschauern und über 250.000 Zuschauern an der Strecke bei der 87sten Auflage des Events im Jahr 2019 bietet.

 

Gleichzeitig profitiert der ACO von der ganzen Macht von Frankreichs führender Sportmediengruppe mit ihrem TV-Kanal, ihrer Zeitung und ihrem Magazin sowie ihrer Website, die täglich 3 Millionen einzelne Besucher anzieht.

 

Pierre Fillon, Präsident des Automobile Club de l'Ouest: "Diese neue Vereinbarung zwischen dem ACO und L'Equipe ist eine wunderbare Nachricht für unseren Sport. Die Zusammenarbeit mit der prestigeträchtigen Gruppe bedeutet für den Langstreckensport rundum einen großen Schub. Der Sender wird unsere Disziplin zu einem wichtigen Zeitpunkt unterstützen, denn die Ankunft der Hypercars und das 24-Stunden-Rennen von Le Mans stehen vor der Tür.  Das sind Ereignisse, die in die Geschichte des Motorsports eingehen werden. Ich freue mich, dass die World Endurance Championship in Frankreich die hochwertige Medienberichterstattung erhält, die sie verdient."

 

Laurent Prud'homme, CEO der Mediengruppe L'Equipe: "Die Marke L'Equipe ist ein Maßstab in der Welt des Sports und feiert in diesem Jahr ihr 75-jähriges Bestehen. L'Equipe ist heute eine Zeitung, ein Magazin, eine Website, eine Applikation, ein TV-Kanal und soziale Medien. Ihre erstklassigen Inhalte und die Kompetenz ihrer Journalisten und Berater haben sie zu einer der beliebtesten Marken Frankreichs gemacht. Wir möchten, dass jeder bei L'Equipe das findet, was er sucht, dass unsere Journalisten ihn auf dem Laufenden halten und dass er von unseren kostenlosen oder kostenpflichtigen Text-, Video- und Audioinhalten unterhalten wird. Nehmen Sie zum Beispiel die 24 Stunden von Le Mans - Sie werden das Rennen auf unserem Kanal verfolgen können, aber auch über all unsere Medien über das ikonische Rennen auf dem Laufenden bleiben.  Von nun an will L'Equipe eine globale Marke mit mehreren Einstiegspunkten sein, die ein möglichst breites Publikum erreicht."

 

Jean Todt, FIA-Präsident: "In diesem Jahr beginnt mit dem Debüt der Hypercar-Kategorie eine neue Ära in der FIA World Endurance Championship. Ich freue mich, dass die 24 Stunden von Le Mans und auch die gesamte FIA WEC-Saison von L'Equipe TV frei empfangbar übertragen werden. Diese neue Partnerschaft wird dazu beitragen, die Zuschauerzahl eines der prestigeträchtigsten Rennen der Welt und dieser Rennserie zu vergrößern."

 

Frédéric Lequien, CEO der WEC: "Es ist eine fantastische Nachricht, dass die FIA World Endurance Championship und Le Mans auf L'Equipe ausgestrahlt werden. Mit dem wachsenden Interesse an der WEC nach der Nachricht, dass mehrere globale Hersteller für die neue Hypercar-Ära teilnehmen werden, ist es unglaublich wichtig, dass wir so viele Zuschauer wie möglich haben. Die beeindruckende Haushaltsreichweite von L'Equipe kann uns sicherlich dabei helfen, dieses Ziel in Frankreich zu erreichen. Ich möchte der Amaury-Gruppe aufrichtig für ihr großes Engagement bei uns danken."

 

Text und Foto: FIA WEC

Kommentar schreiben

Kommentare: 0