· 

Cetilar Racing enthüllt Fahrer und Lackierung für die WEC-Kampagne 2021

Das italienische Team Cetilar Racing hat seine Aufstellung für den Ferrari GTE Evo mit der Startnummer 48 bestätigt, der 2021 in der FIA WEC antreten wird.

 

Das LMGTE-Am-Team, das von der LMP2-Kategorie in die GT-Kategorie wechselt, wird von einem rein italienischen Trio angeführt: Roberto Lacorte, Giorgio Sernagiotto und Youngster Antonio Fuoco. 

 

Fuoco, der neu in der WEC ist, hat viel Erfahrung in der Ferrari Driver Academy gesammelt und gab sein Debüt bei Cetilar Racing im vergangenen Januar in Daytona. Andrea Belicchi, der in der LMP2-Kampagne des Teams als Fahrer antrat, wird in der WEC-Saison 9 eine Schlüsselrolle als Fahrerkoordinator spielen.

 

Cetilar Racing wird in dieser Saison den LMGTE-Am-Weltmeistertitel anstreben und wird dabei von einer gefestigten Partnerschaft mit AF Corse, dem mit Maranello verbundenen Ferrari-Outfit von Amato, unterstützt.

 

Die WEC-Saison 2021 beginnt mit dem Prolog (26.-27. April) in Belgien, gefolgt von Runde 1, den TOTAL 6 Hours of Spa-Francorchamps, am darauffolgenden Wochenende (1. Mai). 

 

Text und Foto: FIA WEC

Kommentar schreiben

Kommentare: 0