· 

Volles Programm für das Team mcchip-dkr - NLS 1 und NES 500

An diesem Wochenende startet der langersehnte Saisonauftakt der Nürburgring Langstrecken-Serie 2021. Das Team mcchip-dkr geht bei der 66. ADAC Westfalenfahrt mit zwei Fahrzeugen an den Start. Der brandneue KTM X-BOW GTX in den Farben des Multiölherstellers GTronix360° feiert seine Premiere auf der Nürburgring-Nordschleife.

 

Durch die wetterbedingte Absage der offiziellen Test- und Einstellfahrten wird man den Freitag nutzen, um sich auf das neue Fahrzeug einzustimmen. Die Stammpiloten Heiko Hammel und Dieter Schmidtmann erhalten in diesem Jahr Unterstützung von DTM Trophy-Champion 2020 Tim Heinemann. Der junge und talentierte Nachwuchsfahrer hat sich im Kart und mit virtuellem Rennsport auf die neue Herausforderung vorbereitet. Der KTM X-BOW GTX geht in der CupX-Klasse mit der Startnummer 921 an den Start.

 

In der Klasse V4 werden die Rookies Lucas Lange und Sascha Lott ihren ersten NLS Lauf auf einem BMW E90 325i mit der Startnummer 717 in Angriff nehmen. Nach diversen RCN-Einsätzen im vergangenen Jahr hat das Duo seine DMSB Permit Nordschleife B erlangt. Neben dem NLS Einsatz geht es für die beiden Fahrer, den BMW E90 und einen Teil des Teams bereits einen Tag später zum Auftaktrennen der NES 500 auf dem Hockenheimring. Durch die Teilnahme am NES Testtag, der Ende Februar stattfand, konnten bereits wichtige Eindrücke für das dreistündige Langstreckenrennen gesammelt werden.

Das Team wird die Rennen mit der Kamera begleiten und die Geschehnisse, einige Tage später auf dem mcchip-dkr YouTube-Kanal präsentieren.

 

Text und Foto: mcchipdkr

Kommentar schreiben

Kommentare: 0