· 

KTM in Annäherung an die GT3`s

Teichmann Racing bringt mit mit dem X-Bow GTX das neue KTM Flaggschiff auf die Nordschleife. Bei bis zu 530PS, auf 1050Kg, soll der X-BOW GTX die Lücke zu den GT3-Autos noch weiter schließen.

 

Bei dem X-BOW GTX setzt Teichmann Racing ebenfalls auf erfahrene Nordschleifen-Kenner: Im TR GTX nehmen Daniel Bohr, KTM Werksfahrer Reinhart Kofler und Timo Mölig Platz. Bohr und Kofler konnten beide bereits Klassensiege in der VLN und dem 24h Rennen auf einem X-BOW einfahren.

 

Den von Teichmann Racing betreuten Super Drink GTX pilotieren KTM Werksfahrerin Laura Kraihamer, Hendrik Still, Peter Terting und Felix von der Laden. Von der Laden wird allerdings den Umweg über den Permit B X-BOW nehmen und somit voraussichtlich ab dem 3. NLS-Lauf zum Trio Kraihamer, Still und Terting dazu stoßen.

 

Den Permit B X-BOW teilt sich von der Laden zusammen mit Tamino Bergmeier und Tim Sandtler.

 

Text und Fotos: Teichmann Racing

Kommentar schreiben

Kommentare: 0