· 

Walkenhorst Motorsport bleibt der DTM Trophy treu!

Melle (16. März 2021). Walkenhorst Motorsport startet erneut in der DTM Trophy. Dabei setzt das Team neben der DTM auch zwei BMW M4 GT4 in der Trophy ein. Bereits im letzten Jahr hat Walkenhorst große Erfolge und Erfahrungen auf dieser Plattform sammeln können. Jörg Müller übernahm dabei die Funktion als

Ingenieur und Coach und wird auch in 2021 neben der NLS und dem 24H Rennen am Nürburgring das Team in der DTM Trophy begleiten und unterstützen. Einer der jungen Piloten wird Chandler Hull (USA) sein, welcher die Saison bereits in Dubai und Abu Dhabi in der Asian le Mans Series mit Walkenhorst startete und

ebenfalls am Nürburgring den GT4 pilotieren wird.

 

 

Weiter ist man sehr stolz mit Theo Oeverhaus (DEU), welcher eine langjährige Beziehung zu dem Team pflegt, den anderen M4 GT4 zu besetzen. Der 16-jährige Theo wird zusammen mit Chandler und Jörg an der eigenen Erfolgsgeschichte DTM Trophy arbeiten und den Grundstein für weitere Schritte im professionellen Motorsport legen. Walkenhorst ist davon überzeugt, dass die Fahrerwahl in Kombination mit Jörg Müller eine sehr gute Entscheidung ist.

 

„Wir freuen uns sehr wieder dabei sein zu dürfen. 2020 war eine tolle Chance um Erfahrungen zu sammeln. Auch in diesem Jahr wollen wir jungen und talentierten Fahrern die großartige DTM Plattform bieten und versuchen alles um den Fahrern maximal viel mit auf ihren Weg zu geben. Jörg Müller ist der beste Mann für diesen Wissenstransfer und für Chandler und Theo ist es eine tolle Herausforderung. Ich kann es kaum erwarten, die Weiterentwicklung der Jungs zu beobachten und ein Teil davon zu sein.“, so Teammanager, Niclas Königbauer.

 

Text: Walkenhorst Motorsport

Fotos: Walkenhorst Motorsport / Guido Alfes

Kommentar schreiben

Kommentare: 0