Madpanda Motorsport bestätigt Rückkehr zur GT World Challenge Europe für 2021

  • Titelverteidigung im Silver Cup mit Mercedes-AMG GT3 bestätigt 
  • Teamchef Ezequiel Companc kehrt als Spitzenfahrer zurück
  • Auffällige neue Lackierung wird in der zweiten Saison des Teams debütieren

BARCELONA, SPANIEN - Mittwoch, 3. März 2021] Madpanda Motorsport hat heute sein Rennprogramm für 2021 bestätigt. Für das zweite Jahr des Teams ist eine Rückkehr zur Fanatec GT World Challenge Europe Powered by AWS geplant.

 

 

Das in Barcelona ansässige Unternehmen wird seinen Mercedes-AMG GT3 Evo mit der Startnummer 90 während der gesamten GTWC Europe-Saison im Silver Cup einsetzen und sowohl im Sprint- als auch im Endurance Cup antreten. Als amtierender Silver-Cup-Teamchampion hat Madpanda Motorsport eine starke Ausgangsposition, wenn es darum geht, den Silver-Sprint- und den Silver-Endurance-Titel zu gewinnen und gleichzeitig die kombinierte Silver-Trophäe zu verteidigen.

 

Im Vorfeld dieses Angriffs auf Europas größte GT-Meisterschaft hat der Madpanda-Mercedes eine auffällige neue Lackierung erhalten, die bei den offiziellen Tests auf dem Circuit Paul Ricard Ende des Monats debütieren wird. Das letztjährige Farbschema wurde schnell zum Fan-Favoriten, aber die neue schwarze Basis, die mit Dutzenden von Panda-Gesichtern verziert ist, wird sicher noch mehr Köpfe verdrehen.

Teamchef Ezequiel Companc (26 Jahre, aus Argentinien) wird auch in diesem Jahr wieder ins Cockpit zurückkehren und bei jedem Rennen als Ankerfahrer fungieren. Im vergangenen Jahr wurde er neben der Teamauszeichnung auch zum Silver-Cup-Fahrermeister gekürt. Während der Off-Season hat Ezequiel die Entwicklung des Teams geleitet und kürzlich zwei Tests im Februar, in Valencia und Monza, absolviert.

 

Das Team evaluiert eine Reihe von Fahrern für die kommende Saison, einschließlich der Option, eine talentierte Fahrerbesetzung zu haben, die sich bei jedem Sprint Cup Rennen abwechselt. Für weitere Informationen über Rennmöglichkeiten mit Madpanda Motorsport, kontaktieren Sie Ezequiel Companc unter epcompanc@madpandamotorsport.com oder per WhatsApp unter +54 9 11 3596 8090.

 

Ezequiel Companc, Teamchef und Fahrer: "Es ist aufregend, unsere Rückkehr in die GT World Challenge Europe zu bestätigen, eine Meisterschaft, an der ich seit vielen Jahren gerne teilnehme und an die wir aus dem letzten Jahr tolle Erinnerungen haben. Unser Vorsaisonprogramm läuft bisher sehr gut, mit zwei produktiven Tests und weiteren, die noch folgen werden. Wir haben Fahrer evaluiert und getestet und wollen das bald unter Dach und Fach bringen, aber bis zum ersten Rennen in Monza gibt es noch viel zu tun. Nicht zuletzt sind wir sehr stolz darauf, unsere neue Lackierung zu zeigen. Das Design für 2020 war sehr beliebt und wir sind dankbar für die Unterstützung unserer Fans. Wir hoffen, dass ihnen das diesjährige Design genauso gut gefällt - oder noch besser!"

 

Text und Fotos: Madpanda Motorsport

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0