GetSpeed startet mit Bruno Baptista in der GT World Challenge Europa

  • Nachwuchstalent aus Brasilien tritt im Silver-Cup an

 

GetSpeed Performance bringt ein neues Nachwuchstalent in den GT-Sport. Bruno Baptista startet 2021 für das Team aus dem Gewerbepark am Nürburgring in der GT World Challenge Europe. Der 23-jährige Brasilianer nimmt die Saison mit einem Mercedes-AMG GT3 im Silver-Cup des weltweit größten GT3-Championats in Angriff.

 

„Ich freue mich sehr, zusammen mit Team GetSpeed Performance im Endurance Cup der GTWC an den Start zu gehen“, sagt Baptista. „Das Team hat die Qualität, in der Meisterschaft erfolgreich zu sein, das habe ich bei unseren Tests in Paul Ricard schnell gemerkt. Dazu will ich meinen Teil beitragen. Mein Ziel ist es, im europäischen Langstreckensport Fuß zu fassen und Erfahrungen zu sammeln. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf guten Ergebnissen im Silver-Cup, in dem man sich als aufstrebendes Talent beweisen kann.“

 

Der Endurance Cup der GTWC ist für Baptista der nächste Schritt auf der Karriereleiter. In der brasilianischen Metropole São Paulo geboren, entdeckte er früh seine Leidenschaft für den Kartsport. In den Fußstapfen von Ayrton Senna und Rubens Barrichello führte ihn sein Weg zunächst im Formelsport bis in die GP3-Serie. Von 2017 bis 2020 startete er in der südamerikanischen Porsche Endurance Serie und in der brasilianischen Stock Car Meisterschaft. 

 

„Nicht nur für Bruno ist es Zeit, den nächsten Schritt zu machen“, sagt Teamchef Adam Osieka. „Nach unseren ersten Einsätzen in der GT World Challenge im vergangenen Jahr, starten wir nun 2021 durch und bringen für die komplette Saison ein Fahrzeug im Silver-Cup an den Start. Bruno hat bei unseren Tests eine exzellente Performance gezeigt. Wir bringen ein leistungsfähiges Paket an den Start. Wer die Rennen an seiner Seite bestreiten wird, geben wir in Kürze bekannt.“

 

Der Endurance-Cup der GT World Challenge Europe umfasst fünf Veranstaltungen. Nach dem Saisonauftakt in Monza (16.-18. April) macht die Serie Station in Paul Ricard (28.-30. Mai), ehe vom 29. Juli bis zum 1. August mit dem 24h-Rennen in Spa-Francorchamps das Saisonhighlight auf dem Programm steht. Der Heimspiel für GetSpeed ist das Rennen auf dem Nürburgring (3.-5. September), das Saisonfinale findet in Barcelona (8.-10. Oktober) statt.

 

Text und Fotos: Get Speed

Kommentar schreiben

Kommentare: 0