Tech1 Racing bestreitet ganze GT World Challenge Europe Saison mit Lexus

Der Lexus RCF GT3 des Tech1 Racing Teams im letzten Jahr am Nürburgring
Der Lexus RCF GT3 des Tech1 Racing Teams im letzten Jahr am Nürburgring

Das französische Tech1 Racing Team wird in diesem Jahr alle zehn Läufe der GT World Challenge Europe mit ihrem Lexus RCF GT3 bestreiten. Nachdem man im letzten Jahr vor allem in der Am-Kategorie der Endurance Challenge um den Sieg kämpfte, geht der japanische Exot in diesem Jahr im Silver Cup an den Start. Aurelien Panis und Thomas Neubauer werden das Fahrzeug bei allen zehn Läufen fahren. In den fünf Langstrecken-Läufen werden sie zusätzlich von Timothé Buret unterstützt.

So setzt das Team in diesem Jahr vor allem auf junge Fahrer, die aber in den Fällen von Panis und Neubauer schon viel Erfahrung besitzen. Nach dem offiziellen Test in drei Wochen findet der Saisonstart vom 17. bis zum 19. April in Monza statt.

 

Text: Max Renfordt

Bild: Max Bermel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0