Team Parker Racing gibt Fahrertrio bekannt

Die drei neuen beim Team Parker Racing: Frank Bird, Euan McKay und Nicolai Kjærgaard
Die drei neuen beim Team Parker Racing: Frank Bird, Euan McKay und Nicolai Kjærgaard

Das britische Team Parker Racing hat sein Fahrertrio für 2020 bekannt gegeben. So werden die Bentley Academy Fahrer Frank Bird, Euan McKay und Nicolai Kjærgaard den Bentley Continental GT3 des Teams in den fünf Endurance Läufen der GT World Challenge Europe fahren und um den Titel im Silver Cup kämpfen.

Für Bird und Kjærgaard wird es die erste Saison in einem GT-Fahrzeug sein. Beide wussten zuletzt in verschiedenen Formel Serien zu überzeugen und wagen nun den nächsten Schritt. McKay hingegen hat bereits zwei Jahre GT-Sport auf dem Buckel. 2018 fuhr er im Endurance Cup der Blancpain GT Challenge (heute GT World Challenge) und 2019 bestritt er die Saison der GT4 European Series in einem BMW M4.

Nach dem ersten Test vom zwölften bis zum 13. März in Paul Ricard, wird es für das Trio beim Saisonauftakt in Monza (18-19 April) ernst.

 

Text: Max Renfordt

Bild: SRO

Kommentar schreiben

Kommentare: 0