· 

Visser und Menzel gewinnen spannendes erstes Rennen auf dem Nürburgring

Nürburgring. In einem spannenden Rennen sicherten sich die beiden BMW Junioren Beitske Visser und Nico Menzel den Sieg im ersten Rennen des Wochenendes. Vom Start aus schob sich Menzel nach vorne und behielt die Führung bis zum Ende seines Stints. Visser  verwalte den ersten Platz und entschied auch das niederländische Duell gegen Ricardo van der Ende für sich, sodass dieser als zweiter ins Ziel kam. Den dritten Platz erreichte das österreichische Team True Racing mit Stuck und Kofler. Dramatisch ging auf den weiteren Plätzen im Kampf um den Meistertitel zu. Stuart Middleton knöpfte Max Koebelt den vierten Platz in den letzten Runde des Rennens ab. Für die Meisterschaftsdritten Moller-Madsen und Dontje reichte es nur für Rang acht. Durch die aktuellen Ergebnisse ziehen Tregurtha und Middleton mit dem MDM Motorsport BMW von Knap und Koebelt gleich. Allerdings startet der HHC Ginetta im morgigen Rennen nur von der 19. Startposition, wogegen die beiden Niederländer von Rang zehn ins Rennen gehen. Dontje und Moller-Madsen starten von Position sechs.

 

Aktueller Meisterschaftsstand:

1. Tregurtha/ Middleton 143 Punkte

2. Knap/ Koebelt 143 Punkte

3. Dontje/ Moller-Madsen 129 Punkte

 

 

Text und Bild: Max Bermel