ADAC GT4 Germany

PROsport Racing macht wichtigen Schritt im Titelkampf
ADAC GT4 Germany · 27. September 2022
Zwei Siege und ein wichtiger Schritt im Titelkampf: PROsport Racing feiert ein erfolgreiches Rennwochenende bei der ADAC GT4 Germany auf dem Sachsenring. Nach fast zweimonatiger Sommerpause meldete sich die ADAC GT4 Germany auf dem Sachsenring zurück. Auf der Berg- und Talbahn nahe Chemnitz trug die hochkarätige GT4-Rennserie ihr fünftes Rennwochenende aus. PROsport Racing setzte dabei erneut drei Aston Martin Vantage GT4 ein.

Sasse/Ortmann bauen mit Doppelsieg auf dem Sachsenring die Tabellenführung aus
ADAC GT4 Germany · 26. September 2022
Hugo Sasse (18/Aschersleben) und Mike David Ortmann(22/Ahrensfelde, beide Prosport Racing) sind die Dominatoren des Rennwochenendes der ADAC GT4 Germany auf dem Sachsenring. Das Duo im Aston Martin Vantage GT4 konnte nach dem Triumph im Samstagsrennen auch Lauf zwei am Sonntag für sich entscheiden und somit vor dem Finale die Tabellenführung auf 20 Punkte ausbauen.

Titelkampf der ADAC GT4 Germany spitzt sich auf dem Sachsenring zu
ADAC GT4 Germany · 20. September 2022
Der ADAC GT4 Germany steht auf dem Sachsenring ein spannendes Rennwochenende bevor: Vor der vorletzten Station im Kalender liegen mit Indy Dontje (29/NLD) und Phil Dörr (21/Butzbach, beide Dörr Motorsport), Hugo Sasse (18/Aschersleben) und Mike David Ortmann (22/Ahrensfelde, beide Prosport Racing) sowie Ben Dörr (17/Butzbach) und Romain Leroux (19/FRA, beide Dörr Motorsport) die Top-Drei Fahrerwertung innerhalb von nur vier Punkten.

Rallye-Ass und Sachsenring-Chef Zeltner startet für Heimspiel in der ADAC GT4 Germany
ADAC GT4 Germany · 20. September 2022
Wenn die ADAC GT4 Germany vom 23. bis 25. September auf dem Sachsenring Station macht, wird ein besonderer Lokalmatador am Start stehen: Ruben Zeltner ist seit 1995 Geschäftsführer der Rennstrecke bei Chemnitz und kennt auf der 3,645 Kilometer langen Berg- und Talbahn somit jeden Zentimeter. Zeltner pilotiert einen Mercedes-AMG GT4 vom Team EastSide Motorsport gemeinsam mit dem aus dem Surfsport bekannten Designer Ralf Grösel.

Erster Sieg für Schnitzelalm Racing in der ADAC GT4 Germany
ADAC GT4 Germany · 10. August 2022
Am ersten Augustwochenende startete Schnitzelalm Racing auf dem Nürburgring mit veränderter Fahrerbesetzung in die zweite Saisonhälfte der ADAC GT4 Germany. Auf dem „flotten Fleischkäs“ wechselten sich Marek Böckmann und Marcel Marchewicz am Steuer ab und schafften nach Rang zwei am Samstag im Sonntagslauf den ersten Sieg in der Serie.

ADAC GT4 Germany · 07. August 2022
Fast perfektes Wochenende für Schnitzelalm Racing auf dem Nürburgring. Nach Platz zwei im Samstagsrennen gewinnen Marcel Marchewicz (26/Schwetzingen) und Marek Böckmann (25/Lautersheim) Lauf zwei der ADAC GT4 Germany beim Gastspiel in der Eifel. Es ist zudem der erste Triumph des Rennstalls aus dem Allgäu in der Sportwagen-Serie des ADAC. Mit Platz zwei erobert das Aston Martin Vantage GT4-Duo Indy Dontje (29/NLD) und Phil Dörr (21/Butzbach, beide Dörr Motorsport) die Tabellenführung in...

ADAC GT4 Germany · 06. August 2022
Die ADAC GT4 Germany ist auf dem Nürburgring mit einem packenden und actionreichen Rennen in die zweite Saisonhälfte 2022 gestartet. Vor vollen Tribünen und bei bestem Eifelwetter gab es einen souveränen Sieg für Marcel Lenerz (25/Ludwigsau) und Cedric Piro (24/Heusweiler, beide Piro Sports - Burg Zelem Foundation) im Toyota GR Supra GT4. Für die Marke aus Japan war es zudem der erste Erfolg in der Sportwagen-Serie des ADAC. Rang zwei ging an Marcel Marchewicz (26/Schwetzingen) und Marek...

ADAC GT4 Germany Nürburgring Freitagsupdate - Bestzeiten für Porsche und Mercedes
ADAC GT4 Germany · 05. August 2022
1. Freies Training: Bestzeit für Porsche Die ADAC GT4 Germany ist in die zweite Saisonhälfte 2022 gestartet. Auf dem Nürburgring fand am Freitagmittag das erste freie Training mit einem großen Feld von 31 Sportwagen statt. In der 60 minütigen Session stellte Vincent Andronaco (17/Wentorf bei Hamburg, Allied-Racing) die Bestzeit auf. Im Porsche 718 Cayman GT4 umrundete er die 3,629 Kilometer lange Strecke in exakt 1:33,797 Minuten. „Die Freude über die erste Position ist natürlich...

ADAC GT4 Germany · 04. August 2022
31 Fahrzeug von sechs Marken beim Rennwochenende in der Eifel am Start Spannender Kampf um die Tabellenführung steht bevor Beide Rennen im Livestream auf der reichweitenstarken Plattform sport.de

 Car Collection feiert Podiumserfolge im ADAC GT Masters und Nürburgring Langstrecken-Serie
ADAC GT4 Germany · 28. Juni 2022
Podium beim Heimspiel – Der Niederländer und GT3-Roukie Thierry Vermeulen konnte beim achten Lauf im ADAC GT Masters in Zandvoort zusammen mit seinem Partner Mattia Drudi als Zweiter nicht nur seinen ersten Podesterfolg in der Deutschen GT-Meisterschaft feiern, sondern dem Team Car Collection den ersten Podiumsbesuch in der Gesamtwertung der „Liga der Supersportwagen“ bescheren. Tags zuvor fuhr beim vierten NLS-Lauf auf dem Nürburgring bereits das Trio Leon Köhler / Lorenzo Rocco / Jörg Viebahn

Mehr anzeigen