ADAC GT4 Germany

 Car Collection feiert Podiumserfolge im ADAC GT Masters und Nürburgring Langstrecken-Serie
ADAC GT4 Germany · 28. Juni 2022
Podium beim Heimspiel – Der Niederländer und GT3-Roukie Thierry Vermeulen konnte beim achten Lauf im ADAC GT Masters in Zandvoort zusammen mit seinem Partner Mattia Drudi als Zweiter nicht nur seinen ersten Podesterfolg in der Deutschen GT-Meisterschaft feiern, sondern dem Team Car Collection den ersten Podiumsbesuch in der Gesamtwertung der „Liga der Supersportwagen“ bescheren. Tags zuvor fuhr beim vierten NLS-Lauf auf dem Nürburgring bereits das Trio Leon Köhler / Lorenzo Rocco / Jörg Viebahn

ADAC GT4 Germany · 25. Juni 2022
Hugo Sasse und Mike David Ortmann gewinnen bei Mischbedingungen mit einsetzendem Regen Erstes Podium in der ADAC GT4 Germany für die CV Performance Group Tom Kieffer/Christian Kosch mit Sieg in der Trophy-Wertung

ADAC GT4 Germany Freitagsupdate: Sasse im Aston Martin auf Pole für Rennen 1
ADAC GT4 Germany · 24. Juni 2022
1. Freies Training: Nicolaj Møller Madsen mit Bestzeit Der Porsche-Pilot von AVIA W&S Motorsport lag im ersten freien Training der ADAC GT4 Germany auf dem Circuit Zandvoort an der Spitze. Drei Marken in den Top Fünf. Das dritte Rennwochenende 2022 der ADAC GT4 Germany auf dem Circuit Zandvoort ist eröffnet: Auf einer nassen Strecke hatte das 27 Wagen starke Feld während der Session Regenreifen montiert. Am besten kam Nicolaj Møller Madsen (29) mit den Bedingungen zurecht. Der Däne,...

Die ADAC GT4 Germany sucht den Halbzeitmeister 2022
ADAC GT4 Germany · 22. Juni 2022
Das dritte Rennwochenende 2022 der ADAC GT4 Germany steht ganz im Zeichen von Vollgas-Action in den niederländischen Nordseedünen. Auf der 2020 umfangreich renovierten Rennstrecke von Zandvoort mit ihren einzigartigen Steilkurven sucht die ADAC-Serie vom 24. bis 26. Juni den Halbzeit-Champion. Beste Chancen auf diesen inoffiziellen Titel haben die aktuellen Tabellenführer Indy Dontje (29/NLD) und Phil Dörr (21/Butzbach, beide Dörr Motorsport) im Aston Martin Vantage GT4 sowie die amtierenden Mei

Team Speed Monkeys steigt mit zwei Aston Martin in die ADAC GT4 Germany ein
ADAC GT4 Germany · 21. Juni 2022
Die ADAC GT4 Germany erhält weiteren Zuwachs: Ab dem Rennen auf dem Circuit Zandvoort (24. bis 26. Juni) in den Niederlanden steigt das Team Speed Monkeys mit zwei Aston Martin Vantage GT4 in die Serie ein. Damit wächst das Feld der ADAC GT4 Germany vor dem Gastspiel an der Nordsee weiter an.

Paul-Aurel König wechselt auf Aston Martin
ADAC GT4 Germany · 15. Juni 2022
Bereits vor dem Saisonstart war es geplant, dass Paul-Aurel König mit einem Aston Martin Vantage GT4 in der ADAC GT4 Germany an den Start gehen wird. Eine verspätete Auslieferung des britischen Sportwagens machten dem Youngster aus Hameln einen Strich durch die Planung. Als Ausweichprogramm bestritt König die ersten zwei Rennwochenenden in einem Porsche von Allied-Racing.

Michael Schrey/Gabriele Piana feiern Doppelsieg auf dem Red Bull Ring
ADAC GT4 Germany · 23. Mai 2022
Michael Schrey (39/Wallenhorst) und Gabriele Piana (35/ITA, beide Hofor Racing by Bonk Motorsport) sind die Könige des Red Bull Rings. Nach dem Triumph im Samstagsrennen gewannen die BMW M4 GT4-Piloten auch den turbulenten und von fünf Safety-Car-Phasen geprägten Lauf am Sonntag. Damit haben die amtierenden Meister ihren Spielberg-Doppelsieg aus dem Jahr 2021 wiederholt. Rang zwei ging an die Tabellenführer Indy Dontje (29/NLD) und Phil Dörr (21/Butzbach, beide Dörr Motorsport) im Aston Martin V

Red Bull Ring: Meister-Duo Schrey/Piana mit erstem Saisonsieg
ADAC GT4 Germany · 22. Mai 2022
Spielberg. Aller guten Dinge sind Drei: Michael Schrey (39/Wallenhorst) und Gabriele Piana (35/ITA, beide Hofor Racing by Bonk Motorsport) gewinnen im BMW M4 GT4 das Samstagsrennen der ADAC GT4 Germany auf dem Red Bull Ring. Nach dem Doppelsieg 2021 ist es bereits der dritte Triumph in Folge für das amtierende Meister-Duo auf der 4,318 Kilometer langen Strecke in Österreich. Ben Dörr (17/Butzbach) und Romain Leroux (19/FRA, beide Dörr Motorsport) im Aston Martin Vantage GT4 sowie Marek Böckmann

Aston Martin und Mercedes geben Ton in den Freitagssitzungen an
ADAC GT4 Germany · 21. Mai 2022
Der Brite Euan McKay lag im Aston Martin Vantage GT4 im erstem freien Training der ADAC GT4 Germany an der Spitze des Feldes. Fahrzeuge von vier Marken in den Top Fünf. Mercedes-AMG präsentierte sich im zweiten freien Training der ADAC GT4 Germany auf dem Red Bull Ring stark. Der letztjährige Junior-Champion Théo Nouet markierte im Fahrzeug der CV Performance Group die Spitze.

PROsport Racing bereit für zweites ADAC GT4 Germany-Rennwochenende
ADAC GT4 Germany · 18. Mai 2022
Vier Wochen nach dem Saisonauftakt in Oschersleben, wird die ADAC GT4 Germany auf dem Red Bull Ring fortgesetzt. Im Rahmen des GT-Gipfeltreffens – in der Steiermark gehen GT2-, GT3-, GT4- und Porsche Carrera Cup-Fahrzeuge an den Start – trägt die GT4-Meisterschaft des ADAC zwei einstündige Rennen aus.

Mehr anzeigen