Leon Köhler verstärkt das Team Car Collection Motorsport für den Rest der Saison 2022 in der Nürburgring Langstrecken-Serie

Bild: Max Bermel
Bild: Max Bermel

Das Nachwuchstalent Leon Köhler verstärkt das Team Car Collection Motorsport für den Rest der Saison 2022 in der Nürburgring Langstrecken-Serie. Der 21-Jährige, der bisher vor allem in den Porsche-Markenpokalen unterwegs war und dort viele Erfolge feierte, wird ab dem kommenden NLS-Rennen gemeinsam mit Lorenzo Rocco und Jörg Viebahn den #23 Audi R8 LMS Evo II von Lionspeed by Car Collection pilotieren.

Leon Köhler: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team Car Collection. Wir kennen uns ja schon eine Weile und jetzt hat es endlich geklappt. Das Team hat schon viele Erfolge gefeiert und dass ich nun den Rest der NLS-Saison für sie fahren kann, freut mich sehr. Ich bin schon sehr gespannt auf die Herausforderung, einen GT3 auf der Nordschleife zu bewegen. Der Audi R8 LMS GT3 ist komplett neu für mich, sodass ich mich da erstmal eingewöhnen muss. Aber ich bin sehr optimistisch, zusammen mit dem Team da schnell die entsprechenden Schritte machen zu können.“

Peter Schmidt, Teamchef Car Collection Motorsport: „Ich schätze Leon sehr. Er ist uns bereits vor einiger Zeit durch seine Leistungen im Carrera Cup aufgefallen und wir wollten schon damals mit ihm arbeiten. Jetzt hat es endlich geklappt, was mich sehr freut. Ich bin gespannt auf seine Entwicklung und absolut sicher, dass er einen Top-Job abliefern wird!“

 

Text: CarCollection Motorsport

Kommentar schreiben

Kommentare: 0