Das Haupt Racing Team tritt mit einem Fahrzeug beim vierten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie an

Bild: Haupt Racing Team
Bild: Haupt Racing Team

Vier Wochen nach dem Klassensieg in der Pro-Am-Wertung der ADAC TotalEnergies 24h Nürburgring kehrt das Haupt Racing Team zurück auf die Nordschleife. Dort steigt am kommenden Samstag der vierte Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS), das 45. RCM DMV Grenzlandrennen. Teambesitzer Hubert Haupt und Luca Stolz (beide GER) gehen bei dem Vier-Stunden-Rennen auf der 24,358 Kilometer langen Streckenvariante an den Start. Dabei kommt erstmals der Mercedes-AMG GT3 #6 im Komplettdesign von Mobilitätspartner MERBAG zum Einsatz.  

 

Text: Haupt Racing Team Pressemeldung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0