HRT REIST ZUM ZWEITEN EVENT IM ENDURANCE CUP DER GT WORLD CHALLENGE EUROPE

Bild: Haupt Racing Team
Bild: Haupt Racing Team

Am Wochenende findet auf dem Circuit Paul Ricard im südfranzösischen Le Castellet der zweite Lauf im Endurance Cup der GT World Challenge Europe statt. Das Haupt Racing Team tritt mit drei Mercedes-AMG GT3 bei dem 6-Stunden-Rennen an.

54 Fahrzeuge gehen bei den „Circuit Paul Ricard 1000km“ an den Start. Die beiden Mercedes-AMG GT3 #4, im Komplett-Design von Teampartner PAUL, und #777 von Al Manar Financial Investments stellen sich der Herausforderung im Silver Cup. In der Gold-Cup-Wertung kämpft das Schwesterfahrzeug mit der Startnummer fünf, das beim Saisonauftakt in Imola auf das Klassenpodium fuhr, um den Sieg.

Für HRT ist das Rennwochenende in Südfrankreich nicht nur die nächste Gelegenheit, wichtige Punkte für die Meisterschaft zu sammeln; darüber hinaus dient das Langstreckenrennen auch als Vorbereitung für den dritten Lauf der Serie, die legendären 24 Hours of Spa (28. bis 31. Juli).

 

Text: Haupt Racing Team Pressemeldung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0