· 

DAS HAUPT RACING TEAM STARTET TOP MOTIVIERT IN DIE DTM-SAISON 2022

Bild: Haupt Racing Team
Bild: Haupt Racing Team

Erfolgreicher hätte die erste Saison in der DTM für HRT nicht enden können: In einem an Spannung kaum zu übertreffenden Finallauf auf dem Norisring sicherte sich HRT-Pilot Maximilian Götz (GER) den Fahrertitel in der prestigeträchtigen Rennserie, die erstmals nach GT3-Reglement ausgetragen wurde. HRT hat sich erneut hohe Ziele gesteckt und tritt dafür mit einem neuen Fahrer-Duo an: In der am kommenden Wochenende beginnenden DTM-Saison 2022 werden Mercedes-AMG Performance Driver Luca Stolz (GER) und Junior Driver Arjun Maini (IND) in den beiden Mercedes-AMG GT3 des Haupt Racing Teams um Punkte und Podiumsplatzierungen fahren.

DTM-Saison 2022 beginnt am kommenden Wochenende (29. April bis 1. Mai)

HRT tritt mit zwei Mercedes-AMG GT3 als Mercedes-AMG Team HRT an

Luca Stolz und Arjun Maini bilden starkes Fahrer-Lineup 

 

Insgesamt 29 Fahrzeuge umfasst das Starterfeld für die DTM 2022, die mit dem Rennwochenende auf dem Autódromo Internacional do Algarve im portugiesischen Portimão (29. April bis 1. Mai) ihre 36. Saison eröffnet. Die 4,653 lange Strecke ist erstmals Teil des DTM-Rennkalenders, der insgesamt acht Events à zwei Rennen in fünf Ländern umfasst. Vor Saisonbeginn haben die Teams noch eine letzte Gelegenheit, sich auf die anstehende Saison vorzubereiten: Heute und morgen finden ebenfalls in Portimão zwei offizielle Testtage statt.

Mercedes-AMG Team HRT tritt mit zwei Mercedes-AMG GT3 an  

Beide Mercedes-AMG GT3, die das Haupt Racing Team für die DTM-Saison 2022 gemeldet hat, gehen mit der Nennung Mercedes-AMG Team HRT an den Start. Auf Fahrerseite setzt das Haupt Racing Team auf ein starkes Duo aus dem Fahrerkader von Mercedes-AMG Motorsport:

 

 

Im blau-gelben Fahrzeug von Teampartner BILSTEIN mit der Startnummer vier greift mit Luca Stolz ein ausgewiesener GT3-Topfahrer ins Lenkrad. Der 26-Jährige schnupperte bereits im letzten Jahr bei zwei Gaststarts auf dem Nürburgring DTM-Luft, jetzt absolviert er seine erste komplette Saison in der Rennserie. Im Cockpit des Schwesterfahrzeugs mit der #36, das im blau-weißen Komplettdesign von PAUL an den Start geht, wird Arjun Maini Platz nehmen. Maini bestritt 2021 seine Premierensaison in der DTM und feierte auf dem Norisring seine erste Podiumsplatzierung.

 Bild: Haupt Racing Team
Bild: Haupt Racing Team

 

 

 

Eine dreiteilige Dokumentation über die vergangene DTM-Saison vom Haupt Racing Team ist diese Woche auf ran.de zu sehen: https://bit.ly/3kcp5ao

 

Luca Stolz, Mercedes-AMG Team HRT #4:

„Die Vorfreude auf die ersten beiden Saisonrennen steigt von Tag zu Tag. Nun stehen noch zwei Testtage an, die uns die Möglichkeit geben, die Strecke noch besser kennenzulernen und die letzten Feinabstimmungen an unseren GT3s vorzunehmen. Wir starten gut gerüstet in die neue DTM-Saison.“

 

Arjun Maini, Mercedes-AMG Team HRT #36:

„Wir haben bereits im Februar erfolgreich Testfahrten in Portimão absolviert. Luca und ich konnten dort jeweils etwa 200 Trainingsrunden fahren und wichtige Erfahrungen für den Saisonstart sammeln. Wir sind bereit, die Saison kann beginnen.“

 

Ulrich Fritz, Geschäftsführer Haupt Racing Team:

„Den Erfolg der Vorsaison zu bestätigen, wird eine große Herausforderung für unser gesamtes Team. Dennoch ist die ‚Titelverteidigung‘ in der Fahrermeisterschaft das erklärte Ziel. Mit Luca und Arjun haben wir ein starkes Lineup. Wir freuen uns auf 16 spannende Rennen.“

 

Text: Haupt Racing Team Pressemeldung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0