· 

Pepe Oriola kehrt 2022 zu Brutal Fish Racing zurück

Martin Ryba (l.) und Pepe Oriola (r.)
Bild: TCR Europe

Brutal Fish Racing hat die Teilnahme an der TCR Europe Serie 2022 mit zwei Fahrzeugen bestätigt. Pepe Oriola kehrt in das Team zurück, nachdem er sich in der letzten Saison für die brandneue TCR South America Serie entschieden hatte, die er als Meister abschloss. Das andere Auto wird in den Händen von Teamchef Martin Ryba sein, der in der letztjährigen TCR-Europe-Meisterschaft den Sieg in der Diamond-Klasse nur knapp verpasst hat.

 

2022 wird die fünfte Saison in Folge in der TCR Europe sowohl für Brutal Fish als auch für Martin Ryba sein, und das Team wird wieder seine bekannten schwarz-orangen Honda Civic Type-R einsetzen, die von JAS Motorsport gebaut werden.

 

 

Martin Ryba kommentierte: "Ich bin sehr froh, dass wir Pepe wieder am Steuer haben; wir sind gute Freunde geworden, seit er 2020 zu Brutal Fish kam. Ich bin zuversichtlich, dass wir auf der Strecke und auch abseits der Strecke ein starkes Paar sein werden! Ich hoffe, dass das Starterfeld groß sein wird und dass wir viele tolle Kämpfe gegen die anderen Fahrer haben werden. Die TCR Europe war schon immer eine tolle Serie mit einer netten Atmosphäre im Fahrerlager und das Starterfeld wird von Jahr zu Jahr stärker."

 

Pepe Oriola fügte hinzu: "Ich bin sehr stolz, in der Saison 2022, die meine siebte in der TCR sein wird, zur Brutal Fish Familie zu gehören. Der Gewinn der TCR-Südamerika-Meisterschaft im vergangenen Jahr hat mir Auftrieb gegeben, und auch die Erfahrung, die ich als Trainer im Team außerhalb der Rennstrecke gesammelt habe, hat mir eine Perspektive eröffnet, die ich vorher nicht hatte. Ich möchte mich bei Brutal Fish und JAS Motorsport bedanken und hoffe, dass ich einige tolle Rennen und eine starke Saison fahren kann."

 

Text: TCR Europe

Kommentar schreiben

Kommentare: 0