KLASSENPODIUM FÜR HRT BEIM SAISONSTART DER GT WORLD CHALLENGE EUROPE

Bild: Haupt Racing Team
Bild: Haupt Racing Team

Das Haupt Racing Team ist erfolgreich in die neue Saison der GT World Challenge Europe gestartet. Auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola zeigte der Mercedes-AMG GT3 #5 von nu concept ein starkes Rennen und sicherte sich Rang drei im neu geschaffenen Gold Cup. Auch die #777 von Al Manar Racing by HRT, angetreten in den Farben von Al Manar Financial Investments, lag im Silver Cup lange auf Podiumskurs, musste sich nach einer unglücklichen Zeitstrafe jedoch mit Platz fünf in der Klassenwertung zufriedengeben. Das Schwesterfahrzeug mit der Startnummer vier, im Design von Teampartner PAUL, fuhr auf P13 in der Silver-Cup-Wertung über die Ziellinie.

 

Text: Haupt Racing Team Pressemeldung 

Bild: Haupt Racing Team
Bild: Haupt Racing Team

Kommentar schreiben

Kommentare: 0