AKKA-ASP GT RACING TEAM startet neue Ära als Akkodis ASP Team

Bild: Akkodia ASP Racing
Bild: Akkodia ASP Racing

Das GT-Team AKKA ASP Racing gibt seinen Wechsel zum Akkodis ASP Racing Team bekannt. Vor dem Start der GT-Saison 2022 und der ersten Runde der Fanatec GT World Challenge Europe vom 1. bis 3. April 2022 in Imola, Italien, tritt Akkodis dem ASP Racing Team als Titelpartner bei.

Akkodis ist das neu kombinierte technische Kraftpaket von AKKA und Modis, das die Expertise von zwei führenden Unternehmen in den Bereichen IT und technische Forschung und Entwicklung vereint und so einen neuen globalen Marktführer im Bereich Smart Industry schafft. 

Seit 2015 fährt ASP (Auto Sport Promotion), das 1999 von Jérôme Policand gegründet wurde, unter dem Namen "AKKA-ASP" im Rahmen einer Titelpartnerschaft mit AKKA Technologies, einer Partnerschaft, die zu zahlreichen Rennsiegen und mehreren Meisterschaftserfolgen geführt hat. Doch heute beginnt für das Team eine neue Ära als Akkodis ASP.

In der Saison 2022 werden die Mercedes-AMG GT3 und Mercedes-AMG GT4 des Teams gegen eine Reihe etablierter Hersteller antreten, wie Aston Martin, Audi, Bentley, BMW, Ferrari, Lamborghini, McLaren und Porsche, die auf der Strecke gegeneinander antreten. Das Akkodis ASP Racing Team wird auf legendären Rennstrecken wie Brands Hatch, Magny-Cours, Paul-Ricard, Spa und Hockenheim um Siege kämpfen, um die Meisterschaft zu gewinnen.

Die neue Partnerschaft mit Akkodis wird mehr sein als ein Wechsel der Marke und der Farben. Akkodis wird mit dem ASP Racing Team bei mehreren IT- und Engineering-Projekten zusammenarbeiten, z. B. in den Bereichen Aerodynamik und Fluiddynamik, Thermomechanik, Bremssysteme und Kommunikationstools, und dabei die Werte Leistung und Exzellenz fördern, die Akkodis und ASP gemeinsam haben.

Jérôme Policand, Teameigentümer und Manager des Akkodis ASP Racing Teams, sagte: "Wir freuen uns sehr, Akkodis als unseren Hauptpartner zu haben, der seine erstklassige IT- und technische F&E-Kompetenz in das Team einbringt. Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung von AKKA Technologies in den letzten sieben Jahren, in denen wir gemeinsam 22 internationale und nationale Titel und 69 Siege auf den anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt errungen haben. Heute beginnt eine neue Ära und wir freuen uns riesig auf dieses nächste Kapitel in der Geschichte unseres Teams zusammen mit Akkodis."

Jan Gupta, Präsident von Akkodis, sagt: "Wir haben 50.000 Technik- und Digitalexperten von AKKA und Modis zusammengebracht, um Akkodis zu gründen, einen neuen Weltmarktführer im Bereich Smart Industry. Mit unserer Expertise unterstützen wir Unternehmen bei ihrer IT- und Engineering-F&E, um Innovationen zu skalieren, die digitale Transformation zu beschleunigen und Lösungen für eine smartere Zukunft zu liefern. Wir freuen uns sehr auf das gemeinsame Rennen, jetzt als Akkodis ASP Team. Gemeinsam werden wir unsere Leidenschaft für Technologie und unser Talent für den Erfolg auf und neben der Rennstrecke nutzen."

 

Text: SRO

Kommentar schreiben

Kommentare: 0