· 

Callejas wechselt zu Volcano Motorsport in der TCR Europe

Isidro Callejas
Bild: TCR Europe

Isidro Callejas hat angekündigt, dass er 2022 in der TCR Europe einen CUPRA Leon Competición für Volcano Motorsport fahren wird. Der spanische Teenager gab dies auf seinen Social-Media-Kanälen bekannt und ist der erste Fahrer, der ein Programm mit dem Team bestätigt, das 2021 den TCR Europe Fahrertitel für Mikel Azcona holte.

 

Callejas gab im vergangenen Jahr sein TCR Europe-Debüt als Fahrer eines Honda Civic Type-R für das Brutal Fish Racing Team. Ein dritter Platz in Rennen 2 in Zandvoort und die Pole-Position im Qualifying auf dem Nürburgring waren die Höhepunkte einer beeindruckenden ersten Saison, in der er Elfter in der Gesamtwertung wurde und den Rookie-Titel holte.

Volcano Motorsport setzte 2021 insgesamt drei CUPRA Fahrzeuge ein, wobei Azcona während der Saison von Evgenii Leonov und Klim Gavrilov unterstützt wurde. Mit sechs Rennsiegen sicherte sich Azcona den Fahrertitel, doch der Spanier hat bereits einen Wechsel zu Hyundai für die WTCR 2022 angekündigt.

 

Callejas schrieb: "Ich freue mich sehr, bekannt geben zu können, dass ich dieses Jahr mit Volcano Motorsport in der TCR Europe fahren werde. Vielen Dank an alle, die dies möglich gemacht haben. Ich freue mich auf den Start der Meisterschaft."

 

Callejas' Teamkollegen werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

 

Text: TCR Europe

Kommentar schreiben

Kommentare: 0