K-PAX Racing kehrt mit Lamborghini und Caldarelli/Pepper/Mapelli zu den TotalEnergies 24 Hours of Spa zurück

K-Pax Racing gibt dieses Jahr sein Comeback
Bild: SRO

K-PAX Racing kehrt in diesem Jahr zu den TotalEnergies 24 Stunden von Spa zurück, um den Gesamtsieg zu erringen, wobei sich ein beeindruckendes Trio von Fahrern das Steuer des Lamborghini teilen wird.  

 

Unter der Leitung von Jim Haughey trat das amerikanische Team 2020 zum ersten Mal im Rahmen der Fanatec GT World Challenge Europe Powered by AWS mit Bentley an und wurde mit einer Top-10-Platzierung belohnt, während beide Fahrzeuge die Zielflagge erreichten. 

 

Im vergangenen Jahr kehrte das Team zur Fanatec GT World Challenge America Powered by AWS zurück und wechselte die Marke zu Lamborghini. K-PAX dominierte die Saison 2021 und holte sich souverän den Titel in der Teamwertung, während Andrea Caldarelli und Jordan Pepper die Fahrerwertung gewannen.

Das Unternehmen wird die amerikanische Meisterschaft in diesem Jahr mit zwei Fahrzeugen verteidigen und gleichzeitig einen einzelnen Lamborghini bei den TotalEnergies 24 Stunden von Spa einsetzen, die sowohl für die Fanatec GT World Challenge Europe Powered by AWS als auch für die Intercontinental GT Challenge Powered by Pirelli die wichtigste Veranstaltung darstellen. 

 

Caldarelli und Pepper werden die gesamte Saison und den belgischen Langstreckenklassiker in Angriff nehmen. Beide verfügen über beträchtliche Erfahrung in den Ardennen: Caldarelli war in den letzten Jahren eine feste Größe in werksunterstützten Lamborghinis, während Pepper Teil der K-PAX-Bentley-Mannschaft war, die 2020 den 10. 

 

In Spa wird mit Marco Mapelli ein weiterer Lamborghini-Experte an den Start gehen. Der Italiener schließt sich seinem Landsmann Caldarelli an, mit dem er in den Jahren 2019, 2020 und 2021 in Spa gemeinsam an der Spitze fuhr. Mapelli hält auch den Rundenrekord für das GT3-Rennen, den er 2020 mit einer Zeit von 2.18,146 Minuten aufstellte. 

"K-PAX Racing will sich mit den Besten der Welt messen und es gibt kein anderes GT3-Rennen, das mit dem 24-Stunden-Rennen von Spa vergleichbar ist", sagte Teamchef Darren Law. "Wir haben in diesem Jahr durch unsere Partnerschaft mit Lamborghini eine großartige Chance, und mit unseren K-PAX Racing Fahrern Andrea und Jordan sowie Marco Mapelli haben wir ein extrem starkes Aufgebot, und wir freuen uns darauf, wieder zu diesem Event zu kommen."

 

Das diesjährige TotalEnergies 24 Hours of Spa findet vom 28. bis 31. Juli statt. Zuvor finden am 21. und 22. Juni die offiziellen Testtage statt.

 

Text: SRO

Kommentar schreiben

Kommentare: 0