· 

Moncet: Mikel Azcona ist der ideale Tarquini-Ersatz

Mikel Azcona wechselt 2022 zu Hyundai
Bild: Hyundai Motorspot

Für den stellvertretenden Teamchef von Hyundai Motorsport, Julien Moncet, ist Mikel Azcona der ideale Mann, um Gabriele Tarquini für die kommende Saison des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) bei Hyundai Motorsport Customer Racing zu ersetzen.

 

Der Spanier wurde am 07.02.2022 bei Hyundai Motorsport Customer Racing als neuer Fahrer bekannt gegeben. Er wird in der kommenden Saison einen mit Goodyear-Reifen ausgerüsteten Hyundai Elantra N TCR für das Team BRC Racing im WTCR pilotieren. Azcona ist damit der direkte Nachfolger von Gabriele Tarquini, welcher sich am Ende der vergangenen Saison aus dem aktiven Rennsport zurückgezogen hat. Sein neuer Teamkollege ist der Ungar Norbert Michelisz.

„Es war schon immer das Ziel unserer Customer-Racing-Sparte und unseres TCR-Projekts Erfolge im FIA Tourenwagen-Weltcup zu erzielen. Das hat sich auch für 2022 nicht geändert“, sagte Moncet. „Darum war es eine schwierige Aufgabe Gabriele Tarquini mit seinem Erfahrungsschatz zu ersetzen, aber ich glaube, dass wir mit Mikel Azcona den richtigen Fahrer gefunden haben. Innerhalb des TCR-Sports hat er sich zu einem richtigen Star entwickelt und wir sind davon überzeugt, dass er als Fahrer von Hyundai Motorsport Customer Racing den nächsten Schritt in seiner Karriere machen wird.“

 

„Wir wissen um die Stärke des Teams, die Fähigkeiten von Norbert Michelisz und die Leistung des Autos, aber nach vier Jahren wissen wir auch, wie stark die Konkurrenz im WTCR sein kann. Es fliegt einem nichts zu. Aus diesem Grund werden wir vor dem ersten Rennwochenende umfangreiche Testfahren durchführen, um sicherzustellen, dass beide Fahrer während der Saison das Beste aus ihren Möglichkeiten machen können.“

Andrew Johns, Manager von Hyundai Motorsport Customer Racing, sagte: „Das Hyundai-Motorsport-Kundenteam für den diesjährigen FIA Tourenwagen-Weltcup ist unglaublich stark. Wir können auf die Erfahrung von BRC Racing und von Norbert Michelisz zurückgreifen, die beide von Anfang an Teil von Hyundai Motorsport Customer Racing im WTCR waren. Mit Mikel Azcona haben wir außerdem einen Neuzugang, der sein Können im Tourenwagensport auf verschiedenen Ebenen immer wieder unter Beweis gestellt hat. Ich bin davon überzeugt, dass er als Fahrer von Hyundai Motorsport Customer Racing seine rasante Entwicklung fortsetzen und regelmäßig um Siege kämpfen kann. Ich traue ihm auch zu, den Titel zu holen. Natürlich spielen die Fahrer und die Mannschaft von BRC Racing eine wichtigere Rolle für den Erfolg in der kommenden Saison, aber wir von der Customer-Racing-Sparte müssen jederzeit in der Lage sein, sie zu unterstützen. “

 

Text: FIA WTCR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0