· 

Racing Team Turkey startet erneut in der ELMS

Bild: Jack Aitken PM
Bild: Jack Aitken PM

Das Racing Team Turkey wird 2022** in die LMP2-Pro-Am-Klasse der European Le Mans Series zurückkehren. Zu Salih Yoluc und Charlie Eastwood gesellt sich in diesem Jahr das Monoposto-Ass Jack Aitken. 

Der 26-jährige britisch-koreanische Fahrer gab 2020 sein Formel-1-Debüt und wird in dieser Saison zum ersten Mal in einem Prototypen sitzen.

 

2021 war sowohl für Yoluc als auch für Eastwood ein erfolgreiches erstes Jahr in der LMP2-Klasse, in dem sie eine Pole-Position, einen Klassensieg und mehrere Podiumsplatzierungen einfahren konnten. Sie haben bewiesen, dass sie und das Racing Team Turkey Oreca eine gute Pace haben, und mit der Verstärkung durch Aitken wird das von TF Sport betriebene Team den Pro-Am-Titel anstreben.

Die erste Runde der European Le Mans Series 2022 findet in Paul Ricard, Frankreich, statt, wo das Racing Team Turkey an den 4 Stunden von Le Castellet teilnehmen wird.

 

Alle Rennen der Saison werden live und kostenlos über den ELMS YouTube-Kanal gestreamt.

Bild: Jack Aitken PM
Bild: Jack Aitken PM

Tom Ferrier, Teambesitzer - "Jetzt, wo wir ein Jahr lang mit der LMP2 gefahren sind, sind wir zuversichtlich, dass wir die Ergebnisse der letzten Saison deutlich verbessern können. Jack ist eine große Bereicherung für das Team, und ich bin sicher, dass er an der Seite von Salih und Charlie ein erfolgreiches Prototypendebüt feiern wird. In der vergangenen Saison waren wir die meiste Zeit im Kampf um den Titel in der LMP2-Pro-Am-Klasse dabei, und in diesem Jahr werden wir uns noch mehr anstrengen, um diesen Kampf bis zur letzten Runde zu führen."

Salih Yoluc, Bronze-Fahrer - "Ich kann es kaum erwarten, wieder im Racing Team Turkey LMP2 zu sitzen! Wir hatten eine starke Debütsaison mit einem Rennsieg und Podiumsplätzen, aber ich weiß, dass wir uns dieses Jahr noch steigern können! Es ist großartig, Jack ins Team zu holen, und mit seinem Tempo und seiner Rennerfahrung werden wir vom off aus nach Podiumsplätzen streben."

 

Charlie Eastwood, GoldDriver - "Ich bin wirklich froh, wieder beim Racing Team Turkey zu sein. Letztes Jahr war es für uns alle eine große Lernkurve mit der Team- und Fahrerbesetzung in der LMP2 im Vergleich zu den GT-Autos. Es ist also großartig, ein Jahr hinter uns zu haben, und hoffentlich können wir mit der Erfahrung, die wir jetzt haben, viel schneller als im letzten Jahr durchstarten. Es ist ein starkes Team, und wir haben eine gute Chance, um die Meisterschaft zu kämpfen.

Bild: Jack Aitken PM
Bild: Jack Aitken PM

Jack Aitken, Gold Driver - "Ich freue mich, dass ich in diesem Jahr mein Debüt in der ELMS und in der LMP2 mit dem Racing Team Turkey geben kann. Das ist etwas, das ich schon lange machen wollte, und eine Meisterschaft, die ich beobachtet habe. Es ist wirklich aufregend, mit Salih und Charlie zusammenzuarbeiten und in ein Auto zu steigen, das eindeutig die Pace hat, um Podiumsplätze und Siege zu kämpfen. Ich freue mich darauf, loszulegen und zu sehen, was wir erreichen können."

 

Text: ELMS Media

Kommentar schreiben

Kommentare: 0