· 

Paul di Resta kehrt für die Asian Le Mans Series und den ersten Lauf der FIA World Endurance Championship zu United Autosports zurück

Paul di Resta kehr für den Anfang der Saison zu United Autosports zurück
Bild: United Autosports

Paul Di Resta und Josh Pierson fahren in der Asian Le Mans Series in Abu Dhabi 

Di Resta, Champion der Asian Le Mans Series 2018/2019, kehrt in die Serie zurück

Paul kehrt in Sebring in die FIA WEC zurück und vertritt Alex Lynn 

United Autosports freut sich, bestätigen zu können, dass Paul Di Resta für die Asian Le Mans Series 2022 und den ersten Lauf der FIA World Endurance Championship in Sebring in das Team zurückkehren wird. 

 

Paul wird an der Seite des Teenagers Josh Pierson in Abu Dhabi, dem zweiten von zwei Rennwochenenden der Asian Le Mans Series 2022, starten. Das Team wird nur am zweiten Wochenende der Asian Le Mans Series teilnehmen, da Josh zwischen den beiden Wochenenden erst 16 Jahre alt wird. Anstatt in Dubai zu starten, wird das Team vor dem zweiten Rennwochenende in Abu Dhabi testen. Joshs WEC-Teamkollege Oliver Jarvis wird beim Test dabei sein, kann aber aufgrund früherer Verpflichtungen mit seinem IMSA-Team nicht am Rennen teilnehmen. Paul fuhr zuvor in der Asian Le Mans Series 2018/2019 und gewann die Meisterschaft an der Seite von Phil Hanson.

Paul wird außerdem Alex Lynn im Oreca 07 mit der Startnummer 23 beim ersten Lauf der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft 2022 vertreten, da sich Alex auf seine Verpflichtungen bei Chip Ganassi Racing in der IMSA konzentriert. Paul, der sich Josh Pierson und Oliver Jarvis anschließen wird, kehrt zum ersten Mal seit den 24 Stunden von Le Mans im vergangenen Jahr in die WEC zurück, wo er an der Seite von Wayne Boyd und Alex Lynn Vierter wurde. Paul bestritt 2019/2020 eine komplette Saison in der FIA WEC mit dem Team, eine Meisterschaft, die United Autosports am Ende der Saison gewann. 

 

Das Rennwochenende der Abu Dhabi Asian Le Mans Series findet vom 18. bis 20. Februar auf dem Yas Marina Circuit statt, während das WEC-Rennen 1000 Miles of Sebring am 17. und 18. März ausgetragen wird.

 

Text: United Autosports

Kommentar schreiben

Kommentare: 0