Einstieg ins ADAC GT Masters - Madpanda Motorsport mit Doppelprogramm im ADAC GT Masters und der GT World Challenge Europe

Madpanda Motorsport Mercedes AMG GT3 beim GT World Challenge Europe Rennen auf dem Nürburgring
Bild: Max Bermel

Madpanda Motorsport kündigt sein Doppelprogramm für 2022 an: zwei Meisterschaften, 19 Rennen und 11 Strecken. In seiner dritten Saison wird das spanische Team mit einem Auto, Marga, in der Fanatec GT World Challenge Europe Endurance in Silver Cup und im ADAC GT Masters antreten. Die Fahrerbesetzungen sind noch nicht komplett. 

Als amtierender Sieger der TotalEnergies 24 Stunden von Spa in der Silver Class und Silver SRO E-Sports Team Champion hat Madpanda Motorsport eine solide Ausgangsposition, um in die Saison 2022 zu starten. Das Team wird den Silver Endurance Titel der GT World Challenge anstreben, sowie Podiumsplatzierungen in den GT Masters. Während der Nebensaison hat die Mannschaft hart an der Entwicklung des Autos gearbeitet und ist nun bereit, Marga wieder auf die Strecke zu schicken. 

 

 

Die Aufstellungen werden vor den ersten offiziellen Tests der Saison bekannt gegeben, die Anfang März auf dem Circuit Paul Ricard stattfinden. Die offiziellen ADAC GT Masters-Tests finden Anfang April in Oschersleben, Deutschland, statt. Madpanda Motorsport ist noch dabei, mehrere Fahrer für die kommende Saison zu evaluieren.

Für weitere Informationen über Rennmöglichkeiten kontaktieren Sie bitte Ezequiel Companc unter epcompanc@madpandamotorsport.com oder per WhatsApp unter +34 673 55 42 12.

Madpanda Motorsport Mercedes AMG GT3 beim GT World Challenge Europe Rennen auf dem Nürburgring unterwegs.
Bild: Max Bermel

Warum ein drittes Jahr in der Fanatec GT World Challenge Europe Endurance und ein Jahr im ADAC GT Masters? 

Es war eine sehr schwierige Entscheidung, nicht am GTWC Sprint Cup teilzunehmen, aber am Ende ist es gut, nicht nur mit der SRO verbunden zu sein. Wir haben in den letzten zwei Jahren viele großartige Ergebnisse erzielt und hatten eine tolle Saison mit ihnen. Ich denke jedoch, dass es für uns an der Zeit ist, neue Herausforderungen anzunehmen und uns auch anderen Meisterschaften zuzuwenden, wie dem ADAC GT Masters. Meiner Meinung nach ist dies eine der besten GT-Sprint-Meisterschaften in Europa und der Welt. Das Niveau ist sehr hoch und es gibt immer ein großes und starkes Starterfeld. Auch die deutschen Fans sind unglaublich! Ich bin dort bereits 2017 und 2018 gefahren und hatte eine fantastische Zeit. Ich freue mich sehr darauf, wieder in dieses Fahrerlager zu kommen.  

 

 

Ist der Titel im GT World Challenge Europe Endurance Silver Cup eines der Ziele des Teams in dieser Saison? 

 

Letztes Jahr haben wir bewiesen, dass wir im Langstreckensport genauso stark sind wie im Sprintsport. Wir haben die 24 Stunden von Spa in der Silver Class gewonnen und wurden 11. in der Gesamtwertung. Wir waren die meiste Zeit des Rennens in den Top 10. Im Jahr 2022 ist es eines unserer Ziele, diese Silbermeisterschaft zu gewinnen. 

Ein spanisches Team in einer deutschen Liga. Was ist Ihr Hauptziel im ADAC in Ihrer ersten Saison als Teamchef? 

Wir wissen natürlich, dass das GT Masters eine große Herausforderung sein wird, aber ich weiß, dass wir mehr als bereit dafür sind. Das Team hat sich in den letzten zwei Jahren stark weiterentwickelt, und wir haben seit unserem Start einen tollen Job gemacht. Wir wollen um Podiumsplätze und möglicherweise auch um die Meisterschaft kämpfen. Unser Ziel ist es, eine gute Saison zu fahren, auch wenn es unsere erste ist. Wir kommen mit hohen Erwartungen. 

 

Was gefällt Ihnen an dieser hart umkämpften Meisterschaft?

Mir gefällt die Ernsthaftigkeit der Meisterschaft, man kennt die Regeln von Anfang an, man kann sie nicht umgehen. Es gibt nur schwarz oder weiß, keine Grauzonen. Ich mag diese Art von Ansatz. Wenn man gut abschneidet, können sich Fahrer und Teams in der GT-Welt beweisen. Ich freue mich wirklich auf das erste Rennen.

 

Wird Madpanda einen E-Shop für die Fans eröffnen, wie sie in den sozialen Medien angekündigt hat? 

Oh ja! Wir freuen uns wirklich darauf, ihn so bald wie möglich zu eröffnen! Wir wissen, dass unsere Fans sich schon seit den Anfängen des Teams darauf gefreut haben, Merchandise-Artikel vom Team zu bekommen. Durch die Pandemie war es schwierig, aber jetzt fängt alles an, sich ein bisschen mehr zu öffnen, und das sind gute Nachrichten. Es ist ein großartiger Zeitpunkt, um damit anzufangen, und wir stellen sicher, dass wir einige coole Sachen im Angebot haben! Ich freue mich darauf! 

 

 

Text: Pressemeldung Madpanda Motorsport

Kommentar schreiben

Kommentare: 0