· 

Weiterer Neuzugang: ABT Sportsline holt Top-Talent Ricardo Feller in die DTM

Rookie in der DTM 2022: 21 Jahre alte Schweizer gilt als Rohdiamant

Starkes Trio: Ricardo Feller neben René Rast und Kelvin van der Linde 

Feller: „Ich will mich mit den Besten messen – und die fahren aktuell in der DTM“

 

ABT Sportsline schickt erneut drei Audi in die Rennen der DTM. Neben dem dreimaligen DTM-Champion René Rast und dem letztjährigen Meisterschaftsdritten Kelvin van der Linde hat der erfolgreiche Rennstall aus Kempten den 21-jährigen Ricardo Feller für das dritte Cockpit verpflichtet. Der Schweizer, der als 16-Jähriger bereits im GT3-Rennwagen Rennen bestritt, gilt als Supertalent und Rohdiamant.

 

„Es ist mega, dass wir auch in diesem Jahr drei Autos in der DTM einsetzen können“, sagt ABT CEO und Teamchef Thomas Biermaier. „Mit René, Kelvin und Ricardo haben wir drei Fahrer, die alle um den Titel kämpfen können. Trotz seines jungen Alters hat Ricardo bereits mehrere Jahre Erfahrung im Audi R8 LMS und ist einer der Schnellsten auf diesem Auto.“ Hans-Jürgen Abt ergänzt: „Er kann ein ganz Großer werden. Wir alle bei ABT freuen uns auf ihn.“

 

In Oberbözberg im Kanton Aargau geboren, kam er über den Kartsport und die Formel 4 bereits 2017 zu den GT3-Sportwagen ins ADAC GT Masters, in dem er in der vergangenen Saison mit Christopher Mies im Audi den Titel eroberte. „Mein Traum war von Anfang an die DTM“, sagt Ricardo Feller. „Es ist cool, dass dieser Traum bei ABT Sportsline Realität wird. Mir ist bewusst, dass 2022 eine Challenge wird. Unabhängig von meinen Teamkollegen wird die Competition in der DTM wahrscheinlich noch einmal stärker sein als im vergangenen Jahr. Ich will mich mit den Besten messen – und die fahren aktuell in der DTM.“

 

Seinen Einstand gibt Ricardo Feller Anfang April bei den offiziellen DTM-Testfahrten in Hockenheim. Die DTM 2022 mit insgesamt acht Rennwochenenden startet vom 30. April bis 1. Mai im portugiesischen Portimão in die neue Saison. „Es ist einfach toll, solch junge, großartige Talente wie im vergangenen Jahr Liam Lawson und nun Ricardo Feller in der DTM fahren zu sehen. Sie sind das Salz in der Suppe. Die Zuschauer können sich auf packende Duelle zwischen den coolen Rookies und den abgeklärten Routiniers freuen. Auch das macht die DTM aus“, sagt Frederic Elsner, Director Event & Operations der DTM-Organisation ITR.

Eintrittskarten für die Rennen in Portimão, DEKRA Lausitzring Turn 1, Imola, Norisring, Nürburgring, Spa-Francorchamps, Red Bull Ring und Hockenheimring sind bereits im DTM-Ticket-Shop (tickets.dtm.com) und via DTM-Ticket-Hotline (01806 991166) erhältlich.

 

Text und Bild: DTM Pressemeldung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0