· 

KKrämer Racing mit neuem Porsche 992 CUP GT3 bei der NLS

KKrämer Racing will in der neuen Saison 2022 an die Erfolge aus dem letzten Jahr anknüpfen und verstärkt seinen Fuhrpark über die die Winterpause 21/22 zur Saison 2022 mit einem neuen Porsche 992 CUP GT3. Das Rennteam wurde 2021 Meisterschafts-Dritter in der hart umkämpften CUP3 Klasse der NLS, besser bekannt als die Cayman GT4 Trophy by Manthey Racing.

 

Für die neue Saison hat Manthey Racing die „Porsche Endurance Trophy Nürburgring“ ausgeschrieben. Unterteilt in zwei Klassen werden neben der Cayman-Trophy auch die neuen Porsche 911 992 GT3 Cup Fahrzeuge im Rahmen der CUP2-Klasse eine eigene Wertung bekommen.

 

Nach Einsätzen auf verschiedenen Fahrzeugen in den vergangenen Jahren kehrt auch Christopher Brück für die Saison 2022 ins GT3-Cockpit zurück. Gemeinsam mit Krämer Racing wird der Kölner im Porsche 911 - 992 GT3 Cup die gesamte Saison der Nürburgring Langstrecken-Serie sowie das 24-Stunden-Rennen bestreiten.

 

„Ich freue mich sehr, wieder in einem GT3-Fahrzeug auf der Nordschleife an den Start zu gehen. Mit der Mannschaft von Krämer Racing waren wir bereits im vergangenen Jahr erfolgreich im Porsche Cayman GT4 CS unterwegs und stellen uns nun der Herausforderung in der großen Cup-Klasse“, blickt Brück auf die Saison.

 

Die restliche Fahrerpaarung ist noch nicht komplett in Stein gemeißelt, wird sich allerdings der, des Siegerautos & Cayman GT4 Spitzenfahrzeugs aus der Saison 2021 stark ähneln. Die Nummer #977 war 2021 größtenteils besetzt von Teamchef Karsten Krämer, Christopher Brück, und Alexey Veremenko. Das Erfolgstrio zeigte beim 9. NLS Lauf mit einem Klassengesamtsieg in der CUP3 auf P1 sein Können.

 

„Der GT3 wird für uns ein neues spannendes Kapitel einläuten und das gesamte Team ist heiß darauf“, so Teamchef Karsten Krämer. Das neue Engagement in der CUP2-Klasse wird außerdem nichts an den aktuellen Cayman Einsätzen in der CUP3 ändern. Die Porsche Cayman GT4 Clubsport Fahrzeuge werden von Krämer Racing weiterhin eingesetzt.

Die Saison der Nürburgring Langstrecken-Serie startet am 26. März mit dem ersten von insgesamt acht Rennen. Erstmals wird in diesem Jahr neben dem 6-StundenRennen im September auch ein 12-Stunden-Rennen ausgetragen. Das Saisonhighlight, die 50. Auflage der 24h Nürburgring, findet vom 26. bis zum 29. Mai statt.

 

Text und Bilder: KKrämer Racing Pressemeldung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0