Acht um Acht - Der Jahresrückblick mit Augusto Farfus

Bild: BMW Presse
Bild: BMW Presse

1. Wie viele Rennen bist du in diesem Jahr gefahren? 

Ich weiß es nicht genau, aber ich glaube es müssten 22 gewesen sein!

2. Bist du mit dem Verlauf der Saison zufrieden? 

 Ja, sehr. Ich bin sehr froh, dass die Fans langsam wieder an die Strecke zurückkehren!

3. Was war dein persönliches Highlight in der Saison 2021? 

Die ganze Arbeit und Entwicklung am neuen BMW M4 GT3! Das hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht!

4. Hattest du in diesem Jahr einen Zweikampf auf der Strecke der dir besonders in Erinnerung geblieben ist? 

Die letzten Stunden des 24h-Rennen von Daytona mit der Corvette!

5. Im Laufe der Saison kamen auch wieder Fans zurück an die Strecke und letztlich sogar ins Fahrerlager. Wie war das für dich, als man wieder im direkten Kontakt mit den Fans stand? 

Es war sehr seltsam, aber super schön! Fotos zu machen, Autogramme zu geben und sie lächeln zu sehen. Das war unglaublich!

Bild: BMW Presse
Bild: BMW Presse

6. Im Motorsport hat sich in den letzten Jahren vieles verändert. Wie siehst du die aktuelle Entwicklung und was würdest du dir für die Zukunft wünschen? 

Ich denke, wir haben viel von Covid gelernt. Es war eine sehr schmerzhafte Zeit, aber es gab auch einige positive Aspekte. Ich wünsche mir einfach, dass Covid vorbei ist und wir wieder ohne Angst und Barrieren leben können, so wie in der Vergangenheit.

Bild: SRO
Bild: SRO

7. Wie verbringst du die Winterpause?

Ich habe ein wenig Zeit mit meiner Familie, aber die Rennen beginnen schon im Januar mit Daytona!

Bild: Max Bermel
Bild: Max Bermel

8. Gibt es schon Pläne für die kommende Saison? 

Sehr viele! Aber das kann ich jetzt noch nicht sagen.

Ich bin mir aber sicher, dass ich meine lieben Fans auch im kommenden Jahr noch oft am Nürburgring sehen werde!

Bild: Max Bermel
Bild: Max Bermel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0