Acht um Acht - Der Jahresrückblick mit Lars Peucker

Bild: Björn Schüller
Bild: Björn Schüller

1. Wie viele Rennen bist du in diesem Jahr gefahren? 

 

Ich bin dieses Jahr die komplette Saison der NLS gefahren.

Somit acht Läufe, da der Saisonauftakt durch Schnee leider nicht ausgetragen werden konnte.

 

2. Bist du mit dem Verlauf der Saison zufrieden? 

Ich bin sehr zufrieden mit dem Verlauf der Saison. Das Team und mein Fahrerkollege haben tolle Arbeit geleistet.

Eine Leistung, auf die man aufbauen kann!

 

Bild: Max Bermel
Bild: Max Bermel

3. Was war dein persönliches Highlight in der Saison 2021? 

Diese Frage ist schwer zu beantworten. Es gibt so viele tolle Momente auf und neben der Strecke.

Als neu zusammengestelltes Team, konnten wir tolle Erfolge und auch Podestplätze in der umkämpften Cup Klasse einfahren. Das zählt auf jeden Fall zu meinen Highlights.

 

4. Hattest du in diesem Jahr einen Zweikampf auf der Strecke der dir besonders in Erinnerung geblieben ist? 

Zweikämpfe sind in der Cup 5 vorprogrammiert. Allerdings hatte ich bei NLS Lauf 8 dieses Jahr einen sehr spannenden Kampf, der sich in der letzten Rennrunde nach 4h Renndistanz entschieden hat.

Es ging um Platz drei in der Klasse und ich hatte zuvor einen großen Rückstand aufgeholt. Letztlich konnte ich den Kampf in der letzten Runde für mich entscheiden und Platz drei einfahren.

Die Onboard Aufnahme dazu, gibt es auf meinem Instagram Profil und meiner Facebook-Seite zu sehen.

 

Bild: Max Bermel
Bild: Max Bermel

5. Im Laufe der Saison kamen auch wieder Fans zurück an die Strecke und letztlich sogar ins Fahrerlager. Wie war das für dich, als man wieder im direkten Kontakt mit den Fans stand? 

Die Fans machen die Atmosphäre der NLS einfach aus! Ich war froh, als die Fans wieder an die Strecke und später auch in die Boxengasse konnten. Da macht das Racing deutlich mehr Spaß!

 

6. Im Motorsport hat sich in den letzten Jahren vieles verändert. Wie siehst du die aktuelle Entwicklung und was würdest du dir für die Zukunft wünschen? 

Der Einstieg und der weitere Werdegang im Motorsport wird immer schwieriger. Finanzielle Hürden werden Jahr für Jahr größer und machen es schwer weiter zu kommen.

 

Bild: Max Bermel
Bild: Max Bermel

7. Wie verbringst du die Winterpause?

In der Winterpause gebe ich weiter Gas beim Kickboxen. Hier bin ich als Vereinsleiter und Trainer tätig.

Zudem werde ich etwas Zeit am Simulator verbringen, um nicht aus der Übung zu kommen  ;-)

 

8. Gibt es schon Pläne für die kommende Saison? 

Aktuell bin ich auf Sponsorensuche. Zeitgleich stehe ich in Verbindung mit meinem Team und wir versuchen die neue Saisonplanung auf die Beine zu stellen.

Bild: Max Bermel
Bild: Max Bermel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0