· 

HAUPT RACING TEAM REIST OPTIMISTISCH ZUM SIEBTEN LAUF DER NLS

Zwei Monate nach dem sechsten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) kehrt das Haupt Racing Team am kommenden Samstag zurück auf die Nordschleife. Beim siebten Saisonrennen der NLS wird HRT mit dem Mercedes-AMG GT3 #6 im blau-gelben Design von Teampartner Bilstein unter der Nennung „Haupt Racing Team Bilstein“ antreten – und möchte nach einem Podiumserfolg beim letzten Rennwochenende wieder um eine Top-Platzierung mitfahren.

 

Das Fahrzeug des Teams aus Meuspath wird erneut von einem hochkarätigen Fahrer-Trio pilotiert: Während des sechsstündigen Rennens werden sich Hubert Haupt, Patrick Assenheimer und Manuel Metzger am Steuer des Mercedes-AMG GT3 abwechseln.

 

Im letzten Jahr sicherte sich HRT beim „ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen“ – so der offizielle Name des siebten NLS-Laufes – den sechsten Platz. Auf dieses Ergebnis möchte das Team in diesem Jahr aufbauen und das Wochenende im besten Fall mit einer Podiumsplatzierung abschließen. Die beiden letzten Saisonrennen der NLS finden am 25. September und am 9. Oktober statt.

 

Charity Aktion zugunsten der Opfer der Hochwasser-Katastrophe in der Eifel

 

Im Rahmen des NLS-Events wird HRT eine einmalige Charity Aktion zugunsten der Opfer der Hochwasser-Katastrophe in der Eifel veranstalten und Taxifahrten im Bilstein GT3-Taxi anbieten. Die Aktion, die in kurzer Zeit ausverkauft war, findet am Freitag, 10. September 2021, statt. Der Erlös der HRT-Charity-Taxifahrten wird gespendet.

Alle weiteren Informationen zu den Rennen fünf und sechs der Nürburgring Langstrecken-Serie in der folgenden Übersicht.

 

Text: Haupt Racing Team Pressemeldung

Bid: Max Bermel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0