· 

1. FREIES TRAINING IN UNGARN: GIROLAMI VERDRÄNGT URRUTIA VON DER SPITZE

Die Rückkehr des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) auf den Hungaroring wurde mit der schnellsten Zeit von Néstor Girolami im ersten Freien Training eröffnet. Mit dabei waren diesmal wieder tausende Fans auf den Tribünen.

Der Pilot aus dem Team ALL-INKL.COM Münnich Motorsport fuhr in der 45-minütigen Trainingssession eine Zeit von 1:52.995 Minuten und verdrängte damit Santiago Urrutia von der Spitze. Dem Fahrer eines Lynk & Co 03 TCR fehlten 0,126 Sekunden auf die Rundenzeit von Girolami. Insgesamt waren vier Kundensportmarken in den Top 10 vertreten.

 

Text und Bild: FIA WTCR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0