· 

Der Circuit de Spa Francorchamps trauert um seinen CEO

Die Rennstrecke von Spa-Francorchamps verliert ihre Generaldirektorin

Mit großer Trauer hat das Team der Rennstrecke von Spa-Francorchamps vom Tod von Nathalie Maillet, der Generaldirektorin, erfahren. An diesem traurigen Tag möchte die gesamte Belegschaft der Familie und den Freunden von Nathalie ihr aufrichtiges Beileid aussprechen. Die Rennstrecke, aber auch der Rennsport, hat heute eine leidenschaftliche Frau verloren, die stark in ihren Überzeugungen war und immer in die Zukunft blickte.

 

Melchior Wathelet, Vorsitzender des Verwaltungsrats des Circuit de Spa Francorchamps: "Meine Gedanken sind bei Nathalies Familie, ihren Eltern, ihren Angehörigen und ihren Teams. Ich weiß, wie sehr diese Nachricht unsere Teams erschüttern wird, und ich möchte dem gesamten Team der Rennstrecke im Namen des gesamten Verwaltungsrats mein aufrichtiges Beileid aussprechen. Wir verlieren heute eine hoch angesehene Frau, eine echte Führungspersönlichkeit, die wir sehr vermissen werden. Nathalie war das Gesicht der Rennstrecke, sie verkörperte die Leidenschaft für den Rennsport, die wir alle teilen."

 

Lebenslauf

Nathalie Maillet wuchs auf der Rennstrecke in einer Familie von Rennfahrern auf. Im Alter von 12 Jahren wollte sie Kart fahren, aber das Budget erlaubte es nicht. Nach ihrem Architekturstudium an der Universität von London, England, schrieb sie sich im Alter von 33 Jahren in der Rennfahrerschule ein. Im Jahr 2006 gewann sie ihren ersten Fun-Cup und wurde im selben Jahr Zweite im Roadster-Cup, gefolgt von mehreren Podiumsplätzen. In dieser Zeit startete sie eine erfolgreiche Karriere als Architektin und eröffnete ihr eigenes Architekturbüro, das sich auf Ökoarchitektur spezialisiert hat. Außerdem war sie Mitorganisatorin der Nascar Whelen Euro Series - American Festival Finals und des Nascar WES International Circuit Competition Teams. Nathalie Maillet wurde im Juni 2016 zur Geschäftsführerin des Circuit de Spa-Francorchamps ernannt und hat dieser hundert Jahre alten Rennstrecke eine neue Dynamik verliehen, indem sie sie furchtlos nach vorne gebracht hat

 

Text und Bild: Spa-Francorchamps Media

Kommentar schreiben

Kommentare: 0