· 

Audi R8 LMS GT4 nimmt Kurs auf Titel in Europa

Saintéloc Racing und Fullmotorsport erfolgreich in GT4 European Series

  

Audi RS 3 LMS mit zwei Podiumsplätzen im spanischen Breitensport

Beim vierten Lauf der GT4 European Series setzten zwei Kundenteams von Audi ihre Erfolgsserie fort. Die beiden französischen Mannschaften Saintéloc Racing und Fullmotorsport haben die Chance, in diesem Jahr verschiedene Europameisterschaftstitel mit dem Audi R8 LMS GT4 zu gewinnen.

 

Audi R8 LMS GT4

Erfolgsserie in Europa: Gleich zwei Kundenteams von Audi Sport fahren in der hochkarätigsten europäischen GT4-Rennserie weiterhin auf Titelkurs. Am vierten von sechs Rennwochenenden der GT4 European Series in Spa baute Saintéloc Racing seinen Vorsprung in der Pro-Am-Wertung deutlich aus. Im ersten Rennen erreichten Gregory Guilvert und Fabien Michal im Audi R8 LMS GT4 den dritten Platz ihrer Klasse. Im zweiten Rennen gelang ihnen bei schwierigen Bedingungen auf anfänglich nasser Strecke der fünfte Saisonsieg. Guilvert hatte sich von Startplatz zwei zunächst in der ersten Kurve verbremst, holte aber wieder auf und setzte sich kurz vor den Boxenstopps in Führung. Teamkollege Michal verteidigte die Führung gegen die Attacken eines Verfolgers im Mercedes-AMG. Am Ende gewann der Audi-Privatfahrer die Pro-Am-Klasse mit vier Zehntelsekunden Vorsprung. Die französische Fahrerpaarung Guilvert/Michal hat ihren Vorsprung in der Pro-Am-Tabelle somit von 50 auf 71 Zähler ausgebaut. Auch in der Am-Wertung für reine Amateurpiloten liegt ein Audi-Team vorn. Michael Blanchemain und Christophe Hamon feierten für das Team Fullmotorsport einen zweiten und einen dritten Platz im Audi R8 LMS GT4. Damit haben sie ihren Tabellenvorsprung von 19 auf 24 Punkte vergrößert.

 

Erfolg im Breitensport in Spanien: Pierre Arraou bestritt in Aragón den zweiten Lauf zur Campeonato de España Resistencia. In der gemischten Sport- und Tourenwagenserie war der Franzose im Audi R8 LMS GT4 der einzige Teilnehmer mit einem GT4-Sportwagen und gewann in jedem der beiden 50-minütigen Rennen die Klasse C2. 

 

Audi RS 3 LMS (TCR)

Zwei Pokale im spanischen Clubsport: Das Audi-Kundenteam Circuito do Sol erlebte ein erfolgreiches Wochenende in der Campeonato de España Resistencia. Mirco van Nostrum und Álvaro Fontes Blanco teilten sich in den beiden Rennen auf dem Kurs von Aragón einen Audi RS 3 LMS. Im ersten Wettbewerb waren der Niederländer und der Spanier die zweitbeste von sechs Fahrermannschaften in der TCR-Klasse. Im zweiten Rennen erreichten sie im Feld von fünf Klassenteilnehmern erneut den zweiten Platz.

 

Text und Bild: Audi Sport

Kommentar schreiben

Kommentare: 0