HAUPT RACING TEAM KEHRT BEIM NLS-DOUBLEHEADER ZURÜCK AUF DIE NORDSCHLEIFE

Nachdem der vierte Lauf zur Nürburgring Langstrecken-Serie aufgrund von Terminüberschneidungen ausgelassen werden musste, kehrt das Haupt Racing Team beim Doubleheader der Läufe fünf und sechs auf die legendäre Nürburgring-Nordschleife zurück.

 

Im Mercedes-AMG GT3 mit der Startnummer 6, welcher unter Nennung Haupt Racing Team Bilstein an den Start geht, werden sich im ersten Lauf am Samstag Teambesitzer Hubert Haupt, Patrick Assenheimer und Adam Christodoulou am Steuer abwechseln. Im zweiten Rennen am Sonntag wird Manuel Metzger den Platz von Christodoulou im Cockpit des im blau-gelben Komplettdesign von Teampartner Bilstein startenden Mercedes-AMG GT3 einnehmen.

 

Die im vergangenen Jahr erstmals ausgetragene Doppelveranstaltung der Nürburgring Langstrecken-Serie war auch für das Haupt Racing Team eine sehr erfolgreiche Premiere. Mit dem Gesamtsieg in beiden Rennen in der „Grünen Hölle“ feierte das Haupt Racing Team die ersten beiden Siege in der damals noch jungen Teamgeschichte. Auch beim diesjährigen Doubleheader möchte das Haupt Racing Team Bilstein in den Kampf um die Top-Platzierungen eingreifen.

 

Text und Bild: Haupt Racing Team Pressemeldung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0