Dritter Platz beim vierten NLS-Rennen für Ranko Mijatovic

Das FK-Performance Team landete in der VT2 Klasse beim vierten Rennen der Saison auf Platz drei. In der Qualifikation konnte das Team keine freie Runde fahren und in der letzten Runde holte sich Christian Konnerth den zweiten Startplatz.

 

Gleich zu Beginn des Rennens landete Christian Konnerth auf dem ersten Platz und konnte das Rennen dann mit zehn Sekunden Vorsprung anführen. Yann Zimmer übernahm den zweiten Stint und zeigte bei seinem ersten Einsatz auf der Nordschleife eine beachtliche Leistung. Vom dritten Startplatz aus übernahm Ranko Mijatovic das Rennen und konnte sich mit spannenden Zweikämpfen den zweiten Platz zurückholen. Wegen der Boxenstrategie landeten die drei Fahrer schlussendlich auf Platz drei. Das Team ist sehr zufrieden mit der Leistung der Fahrer und freut sich auf den Double Haeder in zwei Wochen.  

 

Text und Bild: Ranko Mijatovic

Kommentar schreiben

Kommentare: 0