POSITIVE TESTTAGE FÜR DAS 24H-RENNEN IN SPA FÜR MADPANDA MOTORSPORT

Nach zwei positiven Testtagen, einer im Regen, einer im Trockenen, freut sich Madpanda Motorsport, Patrick Kujala im Vorfeld der legendären 24 Stunden von Spa im Team begrüßen zu dürfen. Der gebürtige Spanier wird zusammen mit Ezequiel Companc, Rik Breukers und Ricardo Sanchez bei den TotalEnergies 24 Stunden von Spa 2021 an den Start gehen. 

 

Die 2021er Ausgabe von Spa wird Ricardos zweiter Einsatz mit dem Team sein. Bereits im Oktober 2020 fuhr der Mexikaner mit Madpanda Motorsport im härtesten Rennen des Kalenders, um den vierten Platz im Silver Cup zu erreichen und die Führung in der Meisterschaft zu übernehmen. Mit ihnen trat er auch bei den 1000km Paul-Ricard Ende Mai an. Auf der anderen Seite wird der 25-jährige Fahrer Patrick Kujala zum fünften Mal am größten GT-Rennen der Welt teilnehmen und zum ersten Mal mit dem Team aus Barcelona. 

 

Bei Testfahrten unter wechselnden Wetterbedingungen konnte das Team verschiedene Setups testen und das selbst gesteckte Ziel erreichen. Obwohl das Rennen am letzten Juli-Wochenende stattfindet, könnte das Mikroklima von Spa einige böse Streiche spielen. Ein Rennen in Spa ohne Regen ist kein Rennen in Spa mehr, oder? "Wir haben gezeigt, dass die Pace da war und wir haben viel an der Abstimmung gearbeitet. Alles sah sehr positiv aus", sagte Rik Breukers. 

 

Das Aufgebot, halb aus Lateinamerika (Mexiko, Argentinien), halb aus Nordeuropa (Niederlande, Finnland) ist nun bereit für die mythische Doppelrunde in den belgischen Ardennen. Aber erst einmal ist es Zeit für den dritten Sprint-Cup-Lauf für Rik Breukers und Ezequiel Companc: "Jetzt konzentrieren wir uns auf Misano nächste Woche und dann machen wir uns fertig, um uns auf das große Rennen vorzubereiten", sagte Ezequiel Companc.

 

TOTALENERGIES 24 STUNDEN VON SPA 2021 STARTAUFSTELLUNG

 

Patrick Kujala, Fahrer: "Ich bin sehr glücklich, dass ich bei den 24h von Spa dabei sein werde. Wir haben ein gutes Fahrer-Lineup und ich bin mir sicher, dass wir ein gutes Ergebnis abliefern können."

 

Ricardo Sanchez, Fahrer: "Ich bin aufgeregt und glücklich, zum 7. Mal bei den 24 Stunden von Spa zu starten. Es wird mein zweites Mal im Mercedes sein. Wir sind insgesamt zufrieden mit den beiden Testtagen. Wir haben eine schnelle Pace gezeigt und wir haben eine tolle Aufstellung. Vielen Dank für die Gelegenheit an Madpanda Motorsport. Ich kann es kaum erwarten, Ende Juli bei hoffentlich schönem Wetter auf die Strecke zu gehen, auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass das passiert! Also, lasst uns zeigen, was wir können!" 

 

Rik Breukers, Fahrer: "Das Lineup sieht sehr stark und wirklich gut aus! Ich denke, es ist ein wirklich gutes Paket für die 24 Stunden und ich freue mich darauf!"

 

Ezequiel Companc, Teamchef und Fahrer: "Es ist eine wirklich interessante Kombination aus jungen Fahrern mit viel Erfahrung. Wir haben noch nie gemeinsam im Auto gesessen, aber hier bei den Tests in Spa hat die Chemie gestimmt. Wir haben einen Weg gefunden, zusammen zu arbeiten. Das Paket ist wirklich gut: die Aufstellung, das Auto, die Mechaniker, die Ingenieure, das Team. Alles ist bereit. Wir sehen uns Ende Juli!"

 

Text: Madpanda Motorsport

Bild: SRO

Kommentar schreiben

Kommentare: 0