· 

MONTEIRO KOMMT MIT DOPPELTEN RÜCKENWIND NACH PORTUGAL

Tiago Monteiro startet diese Woche bei seinem Heimrennen des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) mit doppeltem Rückenwind.

Der Honda-Pilot hat nicht nur die Möglichkeit, vor heimischer Kulisse anzutreten, sondern kommt auch als Sieger der Auftaktveranstaltung der Saison 2021, welche Anfang des Monats in Deutschland stattfand, zum Circuito do Estoril.

“Es ist ein großartiges Gefühl, nach einem Jahr Pause wieder in Portugal zu fahren, und noch besser, nach einem so positiven Start in die Saison zu meinem Heimrennen zu kommen”, sagte der Fahrer von ALL-INKL.DE Münnich Motorsport. “Ich bin sehr stolz darauf, in Portugal eine so gute Bilanz im Tourenwagen zu haben. Aber das zählt an diesem Wochenende nichts und wir müssen sehen, wo wir im Qualifying stehen.”

Text: FIA WTCR

Bild: Max Bermel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0