· 

FIA WEC begrüßt wieder eine begrenzte Anzahl von Fans in Monza

Die erste für die Öffentlichkeit zugängliche Veranstaltung auf dem Autodromo Nazionale Monza werden die 6 Stunden von Monza sein, Runde drei der FIA World Endurance Championship 2021. Die italienische Runde der FIA WEC wird nächsten Monat (16. - 18. Juli) in Monza, Italien, ausgetragen.

 

Das 1922 erbaute Autodromo Nazionale Monza ist ein wahrer Tempel der Geschwindigkeit - unübertroffen auf der ganzen Welt für seine Geschichte und Leidenschaft, sowie die legendären Tifosi. Die Meisterschaft hat im April 2017 den WEC Prolog in Monza ausgetragen, aber die Saison 9 wird das erste Mal sein, dass ein komplettes WEC Rennen auf dieser wirklich spektakulären Rennstrecke stattfindet.

 

Insgesamt 38 Autos werden in ihren jeweiligen Klassen gegeneinander antreten, wobei es in diesem Jahr eine völlig neue Kategorie gibt: Hypercars. Ein sechsstündiges Rennen in der italienischen Sommersonne wird einen faszinierenden Einblick in die neuen Hypercars für das Jahr 2021 bieten, da das Überwinden des langsameren GT-Verkehrs auf den engen Streckenabschnitten eine echte Herausforderung für die Fahrer sein wird. Zwölf LMP2, vier LMGTE Pro und 17 LMGTE Am werden ebenfalls auf der Strecke sein, mit 11 Ferraris in den beiden letztgenannten Kategorien.

 

Die 6 Stunden von Monza im nächsten Monat werden das erste Rennen in diesem Jahr sein, bei dem das Autodromo Nazionale Monza eine begrenzte Anzahl von Fans beherbergen wird - alles in Übereinstimmung mit dem COVID-19-Reglement.

 

Die Rennstrecke wird die Zuschauer am Sonntag, den 18. Juli, in angemessenen Abständen und auf der rechten Tribüne der Startgeraden empfangen. Die Sitzplätze werden zum Zeitpunkt des Ticketkaufs zugewiesen, der nur über autorisierte Online-Händler erfolgen darf. Zusammen mit dem Ticket wird auch ein Parkplatz innerhalb der Rennstrecke garantiert.

 

Bis Mittwoch, den 30. Juni, werden die Tickets zu einem vergünstigten Preis über www.monzanet.it und www.ticketone.it verkauft. Der Eintritt kostet 60 Euro, für Kinder bis sechs Jahre ist er frei, für Kinder zwischen sieben und elf Jahren kostet er einen Euro. Für 12- bis 17-Jährige sowie für Personen über 75 Jahre werden 30 Euro fällig. Ab Donnerstag, 1. Juli, erhöhen sich die Preise.

 

Fans können ihre Plätze im Vorfeld der Veranstaltung online reservieren, aber nicht persönlich an den Türen kaufen. Es wird notwendig sein, eine Check-in-Prozedur zu absolvieren, die eine Nachverfolgung der Zuschauer zum Schutz ihrer Gesundheit ermöglicht.

 

Sollten sich die Bestimmungen ändern, werden bereits gebuchte Tickets zum vollen Nennwert zurückerstattet. Eventuelle Änderungen werden zeitnah auf der Website www.monzanet.it bekannt gegeben.

FIA WEC CEO Frédéric Lequien: "Wir freuen uns sehr, einige unserer treuen Fans wieder in der WEC begrüßen zu können. Ich möchte mich bei allen im Autodromo Nazionale Monza und den italienischen Behörden bedanken, die dies möglich gemacht haben. Ich möchte mich auch bei unseren Fans für ihre Geduld und anhaltende Unterstützung bedanken."

 

Text und Bild: FIA WEC

Kommentar schreiben

Kommentare: 0