· 

Veranstaltungsvorschau: WTCR-Rennen von Deutschland

22 der weltbesten Tourenwagen-Piloten treffen diese Woche (3.-5. Juni) auf der härtesten aller Strecken aufeinander, wenn auf der legendären Nürburgring Nordschleife die ersten Rennen der mit Spannung erwarteten WTCR - FIA World Touring Car Cup Saison 2021 stattfinden.

 

Die 25,378 Kilometer lange Hochgeschwindigkeits-Achterbahn Nürburgring Nordschleife ist der ultimative Test für fahrerisches Talent und gehört seit dem Start der Serie im Jahr 2018 zum festen Bestandteil des WTCR-Kalenders.

 

Mit fünf Kundenrennsport-Marken, 11 Top-Teams und 12 Nationalitäten sind sechs FIA-Weltmeister - darunter der aktuelle König der WTCR Yann Ehrlacher - sowie neun Fahrer unter 25 Jahren vertreten. Insgesamt 63 Rennsiege verteilen sich auf das talentierte Starterfeld.

 

Einige der besten Fahrer im Geschäft, darunter Kategorie-Experten und junge Talente, die nach oben streben, treten in turbogeladenen TCR-Autos von Audi, CUPRA, Honda, Hyundai und Lynk & Co an. Eine Balance-of-Performance-Formel, nachhaltiger Biokraftstoff von P1 Racing Fuels und Reifen von Goodyear sorgen für gleiche Wettbewerbsbedingungen, wobei die Leistung auf 360 PS begrenzt ist und Geschwindigkeiten bis zu 260 km/h erreicht werden.

 

Signifikante Maßnahmen zur Kostenkontrolle tragen dazu bei, dass das Starterfeld stark bleibt und Privatteams mit begrenzter technischer Unterstützung durch die Hersteller an der Spitze kämpfen können.

 

Die Saison 2021 wird fünf Wochenenden in Europa umfassen, gefolgt von einer Asien-Etappe mit drei Veranstaltungen. Bei jeder Veranstaltung stehen Training, Qualifying und zwei Rennen auf dem Programm, die weltweit live übertragen werden.

 

Neben den FIA-Fahrer- und Team-Titeln wird auch der FIA-Junior-Titel für den besten Fahrer vergeben, der zu Beginn des Jahres 2021 höchstens 24 Jahre alt ist und keine WTCC/WTCR-Erfahrung vor 2019 hat. Unabhängige Rennfahrer sind für die WTCR Trophy qualifiziert, während die TAG Heuer Best Lap Trophy und die TAG Heuer Most Valuable Driver Auszeichnung bei jedem Event vergeben werden.

 

Der Goodyear #FollowTheLeader zeichnet den Fahrer aus, der nach jedem Qualifying oder Rennen an der Spitze der Gesamtwertung steht. Er erhält die gelbe Goodyear #FollowTheLeader-Jacke und trägt den gelben Goodyear #FollowTheLeader-Windschutzscheibenstreifen an seinem Auto, bis er nicht mehr an der Spitze der Punktewertung steht.

 

Text und Bild: WTCR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0